Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 


Medusa - Medusa
Moloko+
Format: CD

Man stelle sich einmal vor, die Wiener Posse um Peter Kruder, Richard Dorfmeister und Konsorten entstammte nicht den ortsansässigen Kaffeeshops sondern hätte ihren Ursprung irgendwo dort draußen wo schon so viele nach der Wahrheit suchten. Irgendwann zu einer Zeit, da sich Rastafaris, ägyptische Bauherren und griechische Sagengestalten in ein und derselben Dimension begegneten. Den alptraumhaften Soundtrack zu dieser Szenerie haben Andreas Brüning (Bass) und Gerald Lindhorst ("The man for the Ones and Zeros") geschaffen.

Bass-Improvisationen beschießen die digitale Ordnung. Soweit der Grundstock. Eher niedrig im Tempo, dem Jazz verbunden. Zwischendrin umwehen unheimliche Winde die Klanggebilde aus unendlichen tieftönenden Strecken oder klappert es blechern wie in einer verlassenen Geisterstadt. Medusa war es schließlich, die Menschen zu Stein hat erstarren lassen. Manchmal scheinen die Tracks an den Statuen meißeln zu wollen ohne dass es ihnen gelingt, geradewegs unter die Oberfläche zu gelangen. Kühl bleibt die Grundstimmung über eine Dreiviertelstunde hinweg.

Dann passiert es: Unter mächtigem Donnergrollen naht eine Götterarmee zum Befreiungsschlag. Olympia bebt. Mit mächtiger Sample- und Stimmenmacht samt Hörnergetöse erhebt sich “What God Tells You To Do" über das Album. Fäuste in die Luft- die Mauern eingerissen! Tanz auf den Ruinen bis auch der letzte Ton in der Dämmerung verklungen ist und garantiert kein Stein mehr auf dem anderen liegt. Schwere aber hörenswerte Kost für Fortgeschrittene!



-Michael Kellenbenz-



Surfempfehlung:
www.medusa-music.com

Medusa


 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister