Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Eloy - Timeless Passages - The Very Best Of

Eloy - Timeless Passages - The Very Best Of
Harvest/EMI
Format: 2CD

Repertoirewert und Ausstattung: 1 Plus mit Sternchen! Harvest/EMI hat sich entschlossen, der Hannoveraner Krautrock-Institution Eloy ein Denkmal zu errichten - nach 30 Dienstjahren! Dieses heißt "Timeless Passages", besteht aus zwei CDs und ist standesgemäß ausgefallen. 22 Stücke aus dem üppigen Eloy-Katalog wurden ausgewählt und zu einem Sound, der Glas schneiden kann, vollständig remastered. Doch die Tracks stehen nicht einfach wie Gott und Bandboss Frank Bornemann sie schufen hintereinander auf den zwei Silberlingen, sondern gehen hier als eine gigantische Kraut-Symphonie erstmalig bruchlos ineinander über. Dabei ist jedoch kein "Stars On 45"-Dünnpfiff herausgekommen, sondern ein nachvollziehbares, meditativ bis psychedelisch wirkendes Gesamtkunstwerk.

Ein Wiederhören im neuen Gewand von Klassikern wie "Decay Of Logos" oder "The Bells Of Notre Dame" macht einfach Freude, sogar der früher übel aufstossende notorische deutsche Akzent von Bornemanns englischsprachigem Gesang Marke "hu:ß bihaind sse doa?" freut einen inzwischen richtig. Hier ist alles enthalten, was man von Eloy kennt und hören möchte, und mehr: darunter eine bislang unveröffentlichte Live-Aufnahme von "Poseidon's Creation". Stärkstes Pfund der Platte ist jedoch das Artwork des Doppeldeckers, für das Michael Narten, der übrigens auch die Idee zum Gesamtkonzept von "Timeless" hatte, sämtliche Eloy-Cover zitiert.



-Klaus Reckert-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister