Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Chrome Shift - Ripples In Time

Chrome Shift - Ripples In Time
DVS/Alive
Format: CD

Das vorletzte Signing von DVS Records begeistert mit einer Rezeptur aus technischem Prog und untermischtem eingängigeren Power Metal-Strukturen (das LETZTE Signing von René Janssens Kleinaberfein-Label aber ist die US-Band Ascension Theory - dazu bald mehr in diesem Kino...). Bei "Ripples In Time", dem aktuellen Output der dänischen Chrom-Combo, scheint es sich um ein Konzeptalbum zu handeln, das u.a der Frage "Sind wir allein im All?" nachgeht, welche hier wohl letztendlich mit "Nein" beantwortet wird.

Bevor wir diesen Punkt und diese Antwort erreichen, hat es jedoch insgesamt 54 Minuten edelst produzierten, zeitgemäßen Prog-Stoff gegeben, der bisweilen ("Full Moon") radiotauglichen Wohlklang annehmen, aber auch mit grandiosem Konzertflügel-Sound ("Shadowsong") in die Irre leiten, oder mit "Kosmonauten Er Dod" ganz entschieden Zähne sowie die Bewunderung der Dänen für das Vorbild Dream Theater zeigen kann.

Auf dem allein schon den Kaufpreis lohnenden "Ripples In Time III" klingt Sänger Rasmus Bak gelegentlich (fast) wie Übersänger Michael Kiske, ein Argument mehr für diesen spannenden Zugewinn der Prog Metal-Szene. Chrome Shift werden im Juni beim "Sweden Rock Festival" sowie auf dem von Gaesteliste.de präsentierten Prog Power Festival im Oktober diesen Jahres spielen - be there!



-Klaus Reckert-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister