Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Katatonia - Viva Emptiness

Katatonia - Viva Emptiness
Peaceville/SPV
Format: CD

Katatonia waren immer schon eine untypische Gothic Band, heute sind sie gar keine mehr - und besser denn je: "Viva Emptiness" begrüßt zwar (tief ironisch) die innere Leere, zeugt aber weit eher von großem inneren Reichtum was Seelenleben und musikalische Weiterentwicklung angeht. Mit den Sounds ihrer ersten Tage, mit Düsterkollegen wie Tiamat oder Moonspell oder gar mit den Sideprojekten der Katatoniker (wie z.B. Bloodbath, vgl. Review auf Gaesteliste.de) haben Katatonia heute weniger zu tun, als etwa mit dem behaglich mollgestimmten Dunstkreis, dessen Koordinaten man mit Pink Floyd, Anathema, Antimatter und Porcupine Tree angeben könnte. Wer etwa das neue O.S.I.-Projekt mag, wird die neue Katatonia lieben!

Dabei sind die Skandinaver nicht etwa "ausgewhimpt" (wie das in Postillen wie dem Rock Fart vermutlich gegeißelt würde) - Jonas Renske, Anders Nyström und Co. gelingt ganz im Gegenteil das Kunsstück, das sonst nur den wenigen wirklich genialen Gruselfilmen gelingt - das Grauen evozieren, ohne die Monsterklaviatur überhaupt bemühen zu müssen. Auf Katatonia übersetzt heißt das: Songs wie "Burn The Remembrance" rocken ohne Ende, ohne ein einziges Metal-Klischee verschleißen zu müssen. Hut ab.



-Klaus Reckert-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister