Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Blackmail - Foe

Blackmail - Foe
WEA
Format: CDEP

Blackmail-Basser Carlos Ebelhäuser hatte es im Interview mit Gaesteliste.de bereits angedeutet und auf eine Überraschung hingewiesen - diese nennt sich "Foe", ist eine EP, die das Album "Friend Or Foe?" in gewisser Weise komplettiert und Themen aus dem Longplayer aufnimmt und adaptiert. So z.B. das Titelstück, "Foe", das Gegenstück zum Album-Endstück "Friend" - der Song wartet mit gleichem Text auf, wird aber zur 3-Minuten-Rock-Nummer mit einem Refrain, der nicht wieder aus dem Gehörgang verschwinden will. "Arcese" ist ein Song der etwas hektischeren und wirren Sorte, inkl. einer geliehenen Bob Dylan-Textzeile aus "Subterranean Homesick Blues"; das darauf folgende Instrumental-Interlude "I Dreamt, I Dreamt" leitet über zum "Slow Summer" - wieder ein Gegenpart zum Album, auf dem es das Stück "Fast Summer" gibt. In beiden Stücken kommt übrigens der schöne Pedal Steel Part von Jürgen Schmitt zum Einsatz. "Shleep", ein weiteres Instrumental, beschließt die "Foe"-EP. Es müsste eigentlich "Friend And Foe" heißen, denn das Album und die EP gehören einfach zusammen.


-David Bluhm-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister