Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Underworld - 1992 - 2002

Underworld - 1992 - 2002
JBO/V2/Zomba
Format: 2CD

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Diese altbekannte Weisheit trifft immer wieder zu, und wenn eine Band sich in einer Spanne von 10 Jahren auf einem sehr hohen Niveau halten kann, was Ideen und Innovation in ihrer Musik betrifft, dann sollte man sofort auf die Knie fallen. Underworld veröffentlichten 1992 ihre erste EP, 1994 ihr erstes Album ("Dubnobasswithmyheadman"), und zählen seitdem zu den besten Electronic-Acts unserer Zeit. Der große kommerzielle Durchbruch kam bekannterweise mit dem Track "Born Slippy" (1996), der durch den "Trainspotting"-Soundtrack in die Kanäle gelangte. Dieser Track ist jedoch nicht unbedingt als Aushängeschild von Underworld zu sehen, denn zu vielfältig sind ihre anderen Tracks, seien es die rein instrumentalen oder die mit Karl Hydes Textschnipseln versehenen "Pop"-Songs. Und gerade diese Mischung, diese Unberechenbarkeit und vor allem die Frische in den Tracks begeistert auch nach 10 Jahren noch. Die "1992 - 2002"-Underworld-Compilation kann daher als hervorragendes und eindrucksvolles Beispiel moderner und innovativer Dance- / Electronic-Musik bezeichnet und unbedingt empfohlen werden.


-David Bluhm-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister