Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Gluecifer - Automatic Thrill

Gluecifer - Automatic Thrill
Steamhammer/SPV
Format: CD

Im Interview mit dem Metal-Magazin Rock Hard gab Basser Stu Manx der skandinavischen Rotzrocker Gluecifer kürzlich zu Protokoll, dass die ersten drei Alben "mehr mit Fußball-Fangesängen als mit richtigem Singen gemein hatten". Auf der brandneuen Scheibe "Automatic Thrill" einige sich die Band nun auf richtige Background-Vocals, wie er sie bei den Beach Boys so schätze. In der Tat, die Gesangslinien von Frontsau Biff Malibu kommen wirklich merkbar ausgefeilter daher, als noch zuletzt auf der Grammy-nominierten Vorgänger-Scheibe "Basement Apes", die im Vergleich zum restlichen Oeuvre der Band doch recht wenige Arschtritte enthielt. Auf "Automatic Thrill" besinnen sich Gluecifer wieder auf altbewährte Schweinerock-Riffs mit ordentlich Schmackes im Gebälk. Beim ersten Durchlauf bleiben gleich sowohl das straighte Titelstück, als auch die Nummern "Here Come The Pigs", "A Call From The Other Side" und "Put Me On A Plate" im Gehörgang kleben. Gluecifer haben sich hörbar Mühe gegeben, im letzten Sommer im Studio einen mitreißenden Rock'n'Roll-Brocken einzuhämmern. Das Album wurde letztes Jahr in Norwegen aufgenommen, einmal mehr wurde die Platte von dem Produzenten-Team Kare Vestrheim, Ulf Holand und Howie Weinberg veredelt. Im März ist der Fünfer mit Monster Magnet und The Quill auf Tour.


-Christian Hoffmann-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister