Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Dark Tranquillity - Exposures - In Retrospect And Denial

Dark Tranquillity - Exposures - In Retrospect And Denial
Century Media Records
Format: CD

So machen auch halbrunde Geburtstage allen Beteiligten Spaß: Ihr 15-jähriges Bestehen begehen die vornehmsten Vertreter der Göteborger Melodic Death Metal-Szene u.a. mit Geschenken an die Fans. Denn die vorliegende Doppel-CD zum Preis einer Einzelveröffentlichung ist das Beste was in diesem Genre in diesem Jahr bislang überhaupt über uns gekommen ist. Was Wunder, handelt es sich doch etwa bei CD 2 um die Tonspur der aktuellen Live-DVD "Live Damage", die auf 78 Minuten in bestem Sound schon mal einen wunderbaren Mix aus Titeln von 1995 bis 2002 in kernigen Interpretationen bringt. Besonders die folkgetönte Seite der Schweden um Sänger Mikael Stanne kommt hier in Tracks wie "Punish My Heaven", "Insanity's Crescendo", "The Sun Fired Blanks" oder "Lethe" besser heraus, als je zuvor.

CD 1 hingegen öffnet eine Schatztruhe mit rarem oder gar unveröffentlichtem Material, wobei die Songs aus der Ära mit Anders Fridén (heute: In Flames) am Mikro interessanterweise gerade gesanglich abfallen - das gruftet und röchelt teils wie frühe Anathema vor sich hin -, aber nichtsdestotrotz natürlich hochspannende Einblicke in die frühesten Tage der Tranquilizer gewähren.

Und Material wie das mächtige "No-One" (left over von den Aufnahmen für "Projector") oder der Japan-only-Track "Poison Well" gehören zum Besten, was DT unter all ihren starken Songs bisher aufgetischt haben. Wohl der Band, bei der schon die Outtakes so tierisch abgehen... If you're into Melodic Death, you'll love to play this record.



-Klaus Reckert-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister