Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Compilation - A Guitar Supreme - Giant Steps In Fusion Guitar

Compilation - A Guitar Supreme - Giant Steps In Fusion Guitar
Tone Center/Mascot/Rough Trade
Format: CD

Der rastlose Gitarrenpapst Mike Varney (Shrapnel Records) hatte die Idee zu diesem Tribute-Album der etwas anderen Machart: Ihm war offensichtlich aufgefallenen, dass der wohl bekannteste Saxophonist überhaupt und besonders einflussreiche Interpret und Komponist John Coltrane eben nicht nur Generationen anderer Saxophonisten und Bläser allgemein beeinflusst hat. Auch unter Keyboardern und sogar Gitarristen hört man immer wieder seinen Namen, wenn es um Vorbilder, musikalische Giganten und Schlüsselerlebnisse geht. So beauftragte Varney den bekannten Produzenten und Gitarristen Jeff Richman damit, einige der wichtigsten Coltrane-Meilensteine für Gitarre und Fusionband umzuarrangieren. Und kontaktete die Creme der internationalen Gitarrenvirtuosen. Diesem Ruf folgten Eric Johnson (u.a. G3), Steve Lukather (Toto), Greg Howe, Frank Gambale (u.a. Chick Corea), Mike Stern, der Bluesbender Robben Ford und Larry Coryell, der für Manchen das unter den jazzigen Saitenzerrern darstellt, was Coltrane unter den Kannenbläsern war.

Das Experiment ist hervorragend gelungen. Man kann dieses mit zwei von Coltranes bekanntesten Nummern wortspielend betitelte Album mit den Originalen im Ohr als aufregenden Interpretationsvergleich hören (und dabei Richmans Arrangementkünste bewundern), man kann sich nur an den wie zu erwarten reichlichst gespendeten, unglaublich virtuosen und abwechslungsreichen Soli berauschen oder das Ganze als eine einzigartige "Night Of The Guitar" unter Jazzrock-Vorzeichen hören, die es als Livekonzert so wohl nie geben könnte. Mit Tom Brechtlein (drms), dem wunderbaren Larry Golding (org), Alphonso Johnson (bss) wurde eine Kernband zusammengestellt, die sich sehr feinfühlig auf die ganz eigene "Stimme" jedes der Gastsolisten einzustellen vermag. Höhepunkte der rundum begeisternden Hommage sind das mal nicht von Coltrane stammende "Afro Blue", auf dem Gastgeber Richman abhebt wie eine ganze Düsenjägerstaffel. Schade, dass Coltrane das nicht mehr hören konnte.



-Klaus Reckert-



 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister