Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Zucker - Generation P

Zucker - Generation P
Clubkraft Records/K's Music
Format: CD

"Lässige Beat-Pop-Nummern, coole Grooves, die Texte lasterhaft und schräg...Tip: Dringend 'reinhören." (Bild Hannover). Ob Zucker sich über das Lob dieses anerkannten Fachorgans in Sachen Pop freuen sollten, bleibt dahingestellt. Die niedersächsische Band legt jedenfalls nach diversen Singleveröffentlichungen nun ihr Debutalbum mit dem vielsagenden Titel "Generation P" vor. P wie Pur oder P wie Pantera ist die Frage?!? Ein Blick auf das Cover löst das Rätsel. P wie Playmobil. Davon will diese Scheibe also handeln. Kindheit. Schulzeit. Playmobil. Was in Florian Illies' "Generation Golf" allerdings noch reichlich frisch und charmant daherkommt, wirkt im Fall Zucker doch leider arg aufgesetzt. Und auch musikalisch bekommt man mit der Scheibe schnell ein Problem. Beat-Pop! Deutschsprachige Rockmusik! Ja, sicherlich sind Zucker grob in diesem Bereich anzusiedeln. Der Musik fehlt dabei allerdings jede eigenständige Note. Das ist jedoch nicht meine eigentliche Kritik. Niemand verlangt die poetische Kraft von Tocotronic oder den Intellekt von Blumfeld. Aber Zucker liefern textlich einfach ein Niveau ab, das sonst nur im deutschen Schlager oder auf einer Pur-Scheibe durchgehen würde. Kaum erträgliche Sprachbilder ("...als wär ich ein Planet beim Umlaufbahnenziehen kurz vorm Verglühen.") werden bemüht, Kitsch bis zum Abwinken. Nichts gegen Kitsch, aber Systemhysterie machen das weitaus unpeinlicher. Letztlich ist "Generation P" wohl eine Platte für musikbegeisterte Bild-Leser! Ob es von denen wohl genug gibt? Sicher!


-Carsten Wilhelm-



Surfempfehlung:
www.zuckernet.de

Zucker


 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister