Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Leonard Cohen - Dear Heather

Leonard Cohen - Dear Heather
Sony Music
Format: CD

Die letzte Leonard Cohen-Scheibe hieß zwar "Ten New Songs", klang aber wie "Ten Old Songs" - ein Vorwurf, den man dem neuen Werk nun wahrlich nicht mehr machen kann. Im Gegenteil: Man muss schon fast nach Stücken suchen, die man guten Gewissens "Songs" nennen könnte, so sehr sprengt der Meister hier den Rahmen. Der musikalische Part, so scheint es jedenfalls, wird Leonard immer unwichtiger. Die Begleitung der meisten Tracks besteht im wesentlichen aus eher beiläufigem Herumgeklimpere auf einem teilweise vorprogrammierten Keyboard (angereichert mit z.T. bemerkenswerten Gospel Vocals von Anaji Thomas und Sharon Robinson - mittlerweile Leonards Musen?). Die Stücke an sich sind dann so eine Art musikalisches Scrapbook: Ein paar vertonte Gedichte (z.B. von Lord Byron), eine Live-Version des Jazz-Standards "Tennessee Waltz" mit neuen Texten, ein paar Tracks, die haarscharf am Kaffeetisch-Instrumental vorbeischlingern und mitten drin, aber keineswegs im Vordergrund, der gewohnte Bass-Bariton des Performers Leonard. Obwohl: Auch dieses scheint ihm nicht mehr so wichtig zu sein: Manchmal spricht er bloß, manchmal lässt er seine Sängerinnen walten und wenn er selber singt, dann so lakonisch wie selten zuvor. Inhaltlich zieht sich Cohen (wegen des verwendeten Original-Materials) ziemlich elegant aus der Affäre - aber nicht ganz: Mit "On That Day" legt er seinen 9-11 Song nach und "Dear Heather" ist Cohen pur (eine Art reifere Version des "Suzanne"-Themas). Und letztlich verzichtet Cohen dann noch darauf, "Land Of Plenty", den Titeltrack des neuen Wenders-Films, mit auf die Scheibe zu nehmen. "Dear Heather" wirkt ein wenig rätsel- und skizzenhaft - und gerade das macht den Reiz aus: Wann hat man schließlich das letzte Mal über eine Scheibe - oder deren Sinn - ernsthaft nachgedacht?


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister