Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Juli Kapelle - materie:

Juli Kapelle - materie:
t&tt
Format: CD

Die selbstgenannten Einflüsse "Tom Liwa, Spliff, Can, Will Oldham, Tricky, Tom Waits, Godspeed You..., Die Erde, Motorpsycho, Kyuss, Talk Talk" u.v.m. sind so schön, die sollen hier mal ganz eingangs stehen. Was Julikapellenmeister Achim Sauer aus den genannte Blüten für Nektar gesaugt hat, rechtfertigt seine eigenen Einsortierungsvorschläge (Auszug): "Singer / Songwriter, Krautrock, Krautpop, Avantgarde, Freistil" und materialisieren sich fürs Publikum auf den soeben erschienenen zweiten Kreativoutput "Materie:" (Vorläufer war die MC "A."). Die ist unter Mithilfe der partners in crime V. B. Kühl (perc), die gms (pno), Steffen Gerlach (drms, org), Felix Ringhausen (guit) so sperrig wie faszinierend geraten. "Eine mir bislang völlig unbekannte Materieform, Captain", würde Mr. Spock vermutlich sagen, würde sie auf seinem Schirm auftauchen.

Die Kyuss-Referenzen lassen sich noch am ehesten an einem staubtrockenen Sound, generell minimalistischem Stil und Gitarrenriffs wie dem von "maschine" festmachen; der Krautpop (ganz früher hätte man NDW gesagt) an den teils gemurmelten, teils 'rausgekauten, meist spannenden deutschen Texten (Anspieltipp die Brachialpoesie von "3schritte"); das "Singer / Songwritertum" und die Liwa-Verbeugung an feinnervigen Stücken wie "sinn!!". Völlig unkategorisierbar werden Tracks wie das sogar tanzbar scheinende "so nah / so weit" durch die Klassik-Samples. Das ist schon alles sehr speziell und hebt sich so extrem wie erfreulich vom Strom aktueller Veröffentlichungen ab. Das - nachdem der erste Schock über u.a. Songtitel wie "entkommensversuchungsführung für bleiberinnen und niemand besonderes" verflogen ist - empfehlenswerte Opus lässt sich am leichtesten über die angegebenen Surf-Empfehlungen ordern und kostet faire 12 Euronen.

PS: Die Julikapelle tritt am 18.02.05 in Viererbesetzung in der Musikhalle Portstrasse in Oberursel bei FFM für Hr3 auf, Tickets kosten einen (wohl eher symbolischen) Euro.

PPS: Juli Kapelle am 03.03.2005 im Radio Flora, Sendung "Trommelfell", Interview & Plattenvorstellung, Beginn 21.00 Uhr.



-Klaus Reckert-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister