Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
13&God - 13&God

13&God - 13&God
Alien Transistor/Hausmusik/Indigo
Format: CD

Kennen Sie das auch aus ihrem Bekanntenkreis - leise wird von einem bald erscheinenden neuen Notwist-Album gemunkelt und alle sind angesichts der Vorfreude schon ganz aus dem Häuschen. Spätestens seit "Neon Golden", eigentlich aber schon seit dem famosen "Shrink"-Album zählen die Weilheimer Brüder Acher und Kollegen zu den stilbildensten Bands des deutschen Indie-Zirkus. Zu Recht! Was würden Musikjournalisten ohne eine solche Referenzband machen? Doch wie immer im Leben, wo viel Licht da viel Schatten, will sagen der neueste Output wird so einige Plukker-Puristen vor kaum lösbare Probleme stellen. Gut, The Notwist heißen auf diesem Output 13&God, spielen nicht allein, sondern haben sich mit den amerikanischen Indie-Rappern um Adam "doseone" Drucker musikalische Schwergewichte ins Studio geholt. Insofern ist dies kein Notwist-Album. Das sollte man sich immer vor Augen halten. Vielmehr ist "13&God" ein Experiment zwischen zwei musikalischen Richtungen, die nur begrenzt miteinander zu tun haben. Ein wenig wächst zusammen was nicht zusammen gehört. Da gibt es die Notwist-typischen Passagen, in denen es plukkert und zirpt, Ms. John Soda-Kollegin Steffi Böhm oder Valerie Trebeljahr von Lali Puna steuern Gesang bei und man denkt sich, so könnte es weiter gehen. Tut es aber nicht. Stattdessen wird von amerikanischer Seite munter drauflosgerappt. Das mag HipHop-Kids freuen, die typische Notwist-Klientel dürfte aber wenig begeistert sein. Das Ergebnis ist nicht etwa innovativ, sondern ein Bastard, der keiner Seite gerecht wird. Schade eigentlich! Also doch lieber aufs nächste reguläre Album warten.


-Carsten Wilhelm-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister