Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
New Order - Waiting For The Sirens' Call

Platte der Woche

KW 13/2005


New Order - Waiting For The Sirens' Call
London Records/Warner Music
Format: CD

Familien-Besuch kündigt sich an. Auch wenn man sich in bester Rebellen-Laune Jahr für Jahr abmüht, der lässige Außenseiter zu sein, der einfach zu cool ist, sich bei sämtlichen Familien-Zusammenkünften sehen zu lassen, irgendwann trifft es einen: Man freut sich einfach, z.B. eine lang nicht mehr gesehene Tante, die einfach alle gerne um sich haben, treffen zu dürfen. (Allerdings ohne den Mundgeruch, ohne den Anblick des Damenbarts und ohne die furchtbar schmeckenden Kekse.) In gewisser Weise kann man diese Situation mit New Order vergleichen. Man hat diese Band und ihre Musik einfach gern, man freut sich auf jedes Wiederhören. Anlass zum aktuellen Familien-Treffen ist "Waiting For The Sirens' Call".

Es hatte wieder einmal viele hektisch formulierte Vorabmeldungen zum neuen New Order-Album gegeben, die einen sprachen von einem Dance-Album, die anderen von einem Rock-Album. Was haben New Order letztendlich gemacht? Beides. Die Songs haben alles, was man über die vielen Jahre hinweg liebgewonnen hat - der schier endlose Fundus an tollen Melodien, die Harmonien, Bernard Sumners Gesang, Peter Hooks legendäre Bassläufe, Stephen Morris setzt sich entweder an das Drum-Kit oder programmiert den Drum-Computer. Gillian Gilbert hatte die Band vor einiger Zeit verlassen, neu hinzugekommen ist der bereits auf der letzten Tour als Keyboarder und Gitarrist eingesetzte Phil Cunningham (Ex-Gitarrist bei Marion, war auch schon mit Sumner bei Electronic tätig), der auch direkt mit in das Songwriting einbezogen wurde. Um die perfekte Balance zwischen den Dance- und Rock-Songs zu wahren, haben New Order die Dienste einiger hervorragender Produzenten gesichert: Stephen Street, John Leckie und Stuart Price. Gitarren-Pop mit "Hey Now What You're Doing" oder "Waiting For The Sirens' Call", purer Electro-Pop mit "Guilt Is A Useless Emotion", Rock-Nummer mit "Working Overtime", ein vage angedeuteter Ausflug in Richtung Dancehall mit "I Told You So". Alles da, und noch viel mehr dank der New Order'schen Subtilität zu entdecken.



-David Bluhm-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister