Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Marshmallow - Marshmallow

Marshmallow - Marshmallow
Storm/Broken Silence
Format: CD

Freunden neuseeländischer Popmusik dürfte der Name The Mutton Birds etwas sagen. Alan Gregg spielte hier Bass, bevor es ihn ins Londoner Exil trieb, wo er unter dem Namen Marshmallow solo sein Unwesen treibt. Auf seinem gleichnamigen Debüt präsentiert uns der neuseeländische Songwriter 13 bittersüße Songperlen, die vor 60s-Harmonien nur so strotzen. Eine Prise Byrds, etwas Beatles und fertig ist eine unwiderstehliche Mischung, die Freunden von Teenage Fanclub oder den Go-Betweens gefallen dürfte. Dabei erzählt uns Herr Gregg augenzwinkernd Geschichten über Vespa-Girls oder den Medientycoon Rupert Murdoch. Am Berührendsten jedoch ist ohne Zweifel das Stück "Open Mic Night", in dem er von den Sorgen und Ängsten junger Musiker vor dem Auftritt erzählt. Von der Angst vor der Teilnahmslosigkeit eines angeregt laut quatschenden Publikums, das Live-Musik unhöflicherweise, nur noch als Hintergrundbeschallung wahrnimmt. Ein schönes, wenngleich auch trauriges Stück. Und doch gibt es sie glücklicherweise immer wieder, diese Songwriter, die einen berühren, wenn sie nur mit ihrer Gitarre bewaffnet auf den kleinsten Bühnen stehen. Dann möchte man mal laut "Danke" sagen. Auch und gerade Alan Gregg für dieses großartige Album.


-Carsten Wilhelm-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister