Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
MxPx - Panic

MxPx - Panic
Side One Dummy/Cargo
Format: CD

Sie sind seit Jahren dabei, veröffentlichen regelmäßig feine Pop-Punk-Alben, bekommen gute bis sehr gute Kritiken und gehören bei uns trotzdem nicht zu den Großen. MxPx haben bisher einfach Pech gehabt. Mit dem Erfolg und mit ihren Labels. Nach Veröffentlichungen auf unter anderem Motor Music, Fat Wreck Chords und Tooth & Nail sind sie nun auf Side One Dummy (Kill Your Idos, Maxeen, Flogging Molly) gelandet und starten einen weiteren Versuch, ihren USA-Erfolg (hier sind sie recht dick im Geschäft) auch bei uns zu haben. Und nachdem SOD bereits Maxeen groß gemacht, Blink 182 den Platz an der Sonne zur Verfügung gestellt und MxPx ein klasse Album geschaffen haben, stehen die Chancen nicht schlecht.

Nachdem MxPx mit der Zeit stets etwas ruhiger und auch ein wenig nachdenklicher geworden sind, legen sie auf "Panic" wieder einen Zacken zu und punkrocken kräftig nach vorne. Weil sie aber trotzdem nicht auf den Pop verzichten, wirkt das neue Album wie eine Kombination aus alten und neuen MxPx und genau das ist es, warum "Panic" das wohl bisher beste Album íhrer über zehn Jahren andauernden Karriere geworden ist. Denn das Konzept stimmt, die Abwechslung ist mehr als reichhaltig vorhanden und Freunde von Pop-Punk-Großmeistern wie Limp oder Over It werden genauso ihren Spaß an dieser Scheibe haben, wie auch Anhänger von klassischen Melody-Punkbands wie Lagwagon oder No Fun At All. Und wer Blink 182 mochte, wird vor Freude sogar aus dem Häuschen sein. Wobei "Wrecking Hotel Rooms", geschrieben von MxPx-Sänger Mike Herrera und Mark Hoppus von eben jenen Blink 182, der wohl langweiligste Song der Scheibe ist. Eine austauschbare Ballade, die niemand braucht. Dann doch lieber "Late Again" (mit einem dezenten Country-Touch), "The Darkest Places" (Pop-Punk in seiner klassischsten Form) oder das einfach vor Energie überlaufende "Cold Street". Oder einfach die ganze tolle Platte...



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister