Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Maximo Park - Missing Songs

Maximo Park - Missing Songs
Warp/Rough Trade
Format: CD

Natürlich ist es ungewöhnlich, schon nach dem ersten Album eine Compilation der B-Seiten auf den Markt zu werfen, aber Maximo Park sind eben auch keine gewöhnliche Band. Auf "Missing Songs" finden sich genau jene neun Songs, die sich exklusiv auf den diversen Formaten ihrer Single-Veröffentlichungen der letzten Monate versteckten. Im Interview mit Gaesteliste.de hatte Frontman Paul Smith im Frühjahr bereits verraten, dass die Band ihre B-Seiten vermehrt dazu nutze, die eher ungewöhnlichen Tracks ihres Repertoires zu veröffentlichen. Den Beweis gibt es auf "Missing Songs". Die Tracks sind zwar nicht unbedingt besser als die Stücke von "A Certain Trigger", dafür sind sie häufig überraschender. Die Coverversion von John Lennons "Isolation" zum Beispiel, die musikalisch eher an den Joy Division-Track gleichen Namens erinnert denn an das Original des früheren Beatle. Auch "I Want You To Leave" überrascht mit ungewöhnlicher Rhythmik und selbst für MP ungewöhnlich viel Punk-Feeling, "Stray Talk" ist eine Folk-angehauchte Akustik-Ballade, während beim ausgezeichneten "Hammer Horror" sogar ein Vibraphon zum Einsatz zu kommen scheint. Interessant auch die drei Heimdemos von "A Certain Trigger"-Songs, die diesen Tonträger abrunden. Dort zeigt sich nämlich, dass bei MP trotz fraglos guter Songs der letzte Schliff im Studio die Stücke noch ein gutes Stück nach vorne gebracht und viel, viel kraftvoller gemacht hat. Wenn euer Plattendealer ein gutes Herz hat, bekommt ihr "Missing Songs" übrigens für unter zehn Taler. Und das lohnt sich.


-Simon Mahler-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister