Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Eine Oliver Twist Kooperation - Tausend kleine Tänze

Eine Oliver Twist Kooperation - Tausend kleine Tänze
Rewika/Alive
Format: CD

Die Nachspeise zur "uneingeschränkten Freiheit der privaten Initiative" liegt jetzt vor. Wobei es sich bei "Tausend kleine Tänze" um viel mehr handelt als um eine Überbrückung bis zu den nächsten Oliver Twist- oder Von Spar-Alben. Diesmal könnte der Untertitel "Die uneingeschränkte Freiheit des privaten Vergnügens" heißen, denn Von Spar und Eine Oliver Twist Kooperation teilen sich nicht nur den Sänger Thomas Mahmoud - auch die Themen sind dieselben geblieben: Der Ausverkauf des Lebens im Kapitalismus, das Tanzen des Prada-Meinhof, die Vermüllung jeder Nische mit Konsumvorgaben, das ermüdende Existieren von morgens bis abends - und die Kräfte die sich gegen all das stellen: Die Musik, die Melodien, die die Herzen zum Tanzen bringen, der schwarze Humor, der sich nicht vom Zynismus einholen lässt, der zuckende Rhythmus, der das "zuckende Fleisch" auf dem Weg nach Hause abholt, der befreiende Schrei nach mehr Luft, das Tanzen der offenen Fragen, die man zur Abwechslung mal nicht mit der einfachsten Antwort wieder unter den Tisch kehrt.

Das klang jetzt nach viel, ist aber wohl nicht mal ein Bruchteil dessen, was man bei genauer Exegese herausfiltern kann. Soviel ist sicher: Diese Band macht genau die richtige Musik für unsere Hartz-IV-Gesellschaft. Die Musik dieser Tänze wird wieder mal dominiert von enervierendem Geschrei, gern im Stil von Ton Steine Scherben ("wenn der Ton sich ändert / zittern die Mauern deiner Stadt"), doch insgesamt klingt das Album eklektischer als noch zuletzt bei Oliver Twist. Punktgenaue Stilleben aus Großstädten am Rande des gestützten Lebens ("Kirmes Alaaf") wechseln sich ab mit revolutionistischen Aufrufen à la francaise. "Stop talking, do something for a change" - genau. Zum Beispiel tanzen, zu dieser Platte hier. "Wir sind die Hochkultur der Trashkultur und sehn so gut aus im Discolicht". Also Mund zu und Augen auf - und Pogo, bitte.



-Tina Manske-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister