Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Zox - The Wait

Zox - The Wait
Side One Dummy/Cargo
Format: CD

Zox sind ein weiterer Beweis dafür, wie Bands aus dem Internet langsam groß werden können. So richtig groß. Ähnlich wie Clap Your Hands Say Yeah haben sich die vier Jungs aus Providence bis vor kurzem selbst gemanaged, haben ihren Merchandise selber entworfen und ihr eigenes Label unterhalten. Jetzt sind sie bei Side One Dummy untergekommen, wo man sich bereits die Hände reiben dürfte über diesen Fang. Sänger Eli Miller ist ein echtes Talent, besonders in seiner Funktion als Songwriter. Von New Wave über Punk, Ska, Rock'n'Roll und geradezu klassischen Geigenmelodien auf der E-Violine (die hier ein eigenständiges Headliner-Instrument darstellt) - Zox mischen alles kräftig durch, bis ihr eigener Sound entsteht. Und den spielen sie dann konsequent bis in die feinsten Details aus. "Für Fans von den Pixies und The Cure" steht auf dem Cover, und das kann man ausnahmsweise uneingeschränkt unterschreiben.

"The Wait" beginnt mit dem druckvollen Ska von "Thirsty", das sofort zum Pogo einlädt, geht weiter mit dem Cure-Tribute "Carolyne", dem Reggae von "A Little More Time", und so weiter und so fort, quer durch den Garten des musikalischen Wildwuchses. Wer sich überzeugen will, wie voll und begeisternd so eine E-Geige klingt, der höre sich nur die Single "Can't Look Down" an. Balladen gehen auch, wie "Anything But Fine" beweist, das ein wenig an Jimmy Eat World erinnert, nur ohne deren aufgeblasenes Pathos. "The Wait" ist ein Album geworden, das bei aller intelligenten Arrangeurskunst auch noch durch und durch Spaß macht, eine echte freudige Überraschung in diesem Spätsommer.



-Tina Manske-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister