Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
James Dean Bradfield - The Great Western

James Dean Bradfield - The Great Western
Red Ink/Sony BMG Music
Format: CD

James Dean Bradfield, Sänger der Manic Street Preachers, wollte eigentlich nie eine Solo-Platte machen. Nun ist es also doch so weit und man kann schon so viel vorwegschicken: Fans früher Manic Street Preachers-Alben dürften sich über "The Great Western" richtig freuen. Nostalgisch ist noch der beste Begriff, der Bradfields Herangehensweise beschreibt. Sänger Bradfield wagt sich erstmals an die Texte, die bei seiner Hauptband Nicky Wire oder der 1995 mysteriös verschwundene Richey Edwards beisteuerte. Und er löst das ganz famos. "An English Gentleman" oder das auf die AIDS-Epidemie in Afrika anspielende "That's No Way To Tell A Lie" sind hierfür gelungene Beispiele und zudem noch wunderbare Songs. Nebenbei adaptiert er mit "To See A Friend In Tears" ein Chanson von Jacques Brel und lässt überhaupt stilistisch viel zu. Das macht dieses Album frisch und klassisch zugleich. Selbst wer mit den letzten Veröffentlichungen der Manic Street Preachers seine Probleme hatte, dürfte an "The Great Western" seine Freude haben. Eine Platte, die man so nicht unbedingt erwarten konnte.


-Carsten Wilhelm-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister