Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Campsite - Names, Dates & Places

Campsite - Names, Dates & Places
Sally Forth/Pias/Rough Trade
Format: CD

Wer Dänemark bislang nicht auf seiner musikalischen Landkarte hatte, wird spätestens nach dem Debütalbum von Campsite umdenken müssen. Neben Labrador, Lampshade oder Joycehotel gehören Campsite zu einer neuen Riege dänischer Popmusik. Ähnlich manchen schwedischen Bands gelingt es den Dänen auf "Names, Dates & Places" in bestechender Weise aktuelle Trends internationaler Rock und Popmusik zu adaptieren und daraus ein Album zu kreieren, das durchweg überzeugen kann. Campsite klingen einerseits poppig wie die Franzosen von Tahiti 80 oder Phoenix, verlieren sich dann jedoch gekonnt in Disco-Wave-Anleihen a la Franz Ferdinand oder The Rapture. Gemischt mit einer guten Prise Interpol'scher Düsternis ergeben sich immer wieder Momente großer Intensität und Spannung. Apropos Intensität - genau das ist der Ruf, der den Jungs auch live vorauseilt. Große Songs, technische Versiertheit und hörbare Spielfreude werden zu einem gelungenem Ganzen. "Names, Dates & Places" ist eine wunderbare, fast klassische Indie-Rock-Platte, an der man auch in Jahren noch seinen Spaß haben wird.


-Carsten Wilhelm-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister