Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Iron Maiden - A Matter Of Life And Death

Iron Maiden - A Matter Of Life And Death
EMI
Format: CD

Eine Sache von Leben und Tod wird die neue Scheibe außerhalb von Maiden-Fanclubs vermutlich nur selten werden, aber das stärkste Studio-Album seit "Fear Of The Dark" kann man hier doch verorten. Was nach mehreren Durchläufen so besonders wohlig einsickert, ist der Eindruck großer Geschlossenheit, Reife und Ausgewogenheit, den "A Matter" vermittelt.

In Trevor Horns "Sarm Studio" und abermals unter Kevin Shirleys Produzentenhänden entstanden zehn Nummern, die teils in sich selbst Minidramen sind und es bei einer CD-Dauer von 72 Minuten auf bis zu neun Minuten Einzellaufzeit bringen. Bei der Medienaufbereitung war denn auch viel von "episch" (naheliegend) und "noch nie so progressiv" die Rede. Doch keine Bange, die Band klingt nicht plötzlich nach Genesis, es gibt (mit einer Ausnahme) keine Keyboards, und auch (mit einer Ausnahme) keine Gitarrensynthesizer mehr. Aber sehr wohl gibt's mehr Tempiwechsel und mehrteilige Arrangements als bislang. Im Resultat atmet das ganze Album mehr den Meereshauch vom "Rime Of The Ancient Mariner" als - beispielsweise - die Schlachtrufe von "The Trooper". Obwohl es ja in vielen Stücken um Krieg geht. Wobei Bruce Dickinson etwa in "These Colours Don't Run" alte Rechtfertigungsmuster wiederholt: "Paying for my freedom with your lonely unmarked graves".

Generell fühlt sich der Hörer bei Album und Einzelsongs (allen voran wohl "The Pilgrim") trotz der teils etwas komplexeren Strickmuster spontan gleich angenehm daheim - wenn auch nicht in jedem Falle wie bei "Out Of The Shadows", das "Man Of Sorrows" von Dickinsons Soloalbum "Accident Of Birth" beleiht. Mit dem über weite Strecken akustisch gehaltenen Longtrack "The Legacy" geht ein Album zuende, mit denen die unbekehrbaren Jungfrauen zu Recht auf Platz 1 der deutschen Media Control Charts eingestiegen sind.



-Klaus Reckert-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister