Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Beck - The Information

Beck - The Information
Geffen/Universal
Format: CD+DVD

Zig Platten und Projekte, Anerkennung und Respekt, von offizieller Seite auch noch ein paar Grammys (1996 für "Odelay" und "Where It's At", 1999 für "Mutations"), massig Kreativität und natürlich Kracher-Songs, die immer seltsame Elemente beinhalten, die nur von einem stammen können: Beck. "The Information" heißt das neue Album, und wieder einmal beweist Beck, dass nur er es anscheinend versteht, dass man so spielerisch leicht Elemente aus Hip Hop, Folk, Pop, Rock, Indie und Electronica zusammenmischen kann ohne dass es allzu verwirrend klingt. Aber was wären Beck-Lieder ohne diese wirren kleinen Dinge, die mal links, mal rechts aus dem Lautsprecher in den Song springen, oder auch mal frontal drauflos schießen - die sind lebenswichtig und machen richtig Spaß. So viel Spaß wie schon lange nicht mehr, dabei war "The Information" anscheinend keine leichte Geburt - angefangen hat Beck mit der Arbeit schon vor dem letzten Album, "Guero", dann wurde es erstmal wieder zur Seite gelegt, Beck ist ausgiebig getourt und hat sich dann wieder mit Produzenten-Legende Nigel Godrich zusammengesetzt und das Album fertiggestellt. Doch das ist noch nicht alles - es gibt zu jedem der 15 Songs ein selbstgedrehtes Video. Sämtliche Videos sind auf der beiliegenden Bonus-DVD zu finden. Und auch das ist noch nicht alles: Jeder CD liegt ein Blanko-Cover und ein Sticker-Set bei, mit dem man sich ein eigenes, individuelles CD-Cover designen kann! Man bekommt also mal wieder das volle Programm, ganz so wie man es von Beck gewohnt ist. Und wie heißt es so passend zu Beginn des Albums? "One, two - you know what to do!"


-David Bluhm-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister