Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Underworld And Gabriel Yared - Breaking And Entering

Underworld And Gabriel Yared - Breaking And Entering
V2/Rough Trade
Format: CD

Einen Soundtrack zu machen, ist nicht die leichteste Aufgabe, soll er doch die Stimmung des Filmes widerspiegeln und die Atmosphäre unterstreichen. Ein guter Film lebt eben von einem guten Soundtrack und umgekehrt.

An diese schwierige Aufgabe haben sich die elektronischen Pioniere Underworld gemacht, die ihres Zeiten mit "Born Slippy" den Song zu "Trainspotting" geliefert haben. Der neuste Streich wird jetzt in Zusammenarbeit mit Gabriel Yared zu "Breaking & Entering" abgeliefert und schnell wird klar, dass hier ein feinsinniges Gespür für gute Soundkonstrukte vorliegt. 16 Titel, die die etwas beklemmende Ader des Filmes unterstreichen, reihen sich hier wie ein Testamonium zusammen und ergeben durch leise Töne ein schönes Rundumpaket. Klar definiert sich die Linie durch Gabriel Yared, der für seine bedachten Film Scores bekannt und ausgezeichnet ist. Mal getragen sphärisch ("A Thing Happens"), mal pulsierend ("Sad Amira" oder "Monkey Two"), mal Songwriter-ambitioniert ("Happy Toast"), verstrickt sich der Soundtrack zum Film von Anthony Minghella in ein melancholisches Gesamtbild. Die Bilder, die man nicht auf der Leinwand gesehen hat, entstehen im Kopf und schnell wird klar, dass "Breaking & Entering" für sich stehen kann. Zwar mag der Soundtrack etwas beklemmend wirken, für nachdenkliche Stunden aber ist er prädestiniert. Ein schönes Klangzusammenspiel eben und ein schönes Aushängeschild für Underworld. Natürlich darf man auch Gabriel Yared dabei nicht vergessen.



-Steffi Leins-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister