Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Allen - Lande - The Revenge

Allen - Lande - The Revenge
Frontiers/Soulfood
Format: CD

Jorn Lande (frisch bei Masterplan ausgestiegen) und "Sir" Russell Allen haben solche Ausnahmestimmen, dass sie sich als singende Glamour Twins theoretisch mit historischen Traumduos wie Coverdale / Hughes etc. messen könnten. Wenn denn ihr Material, wie schon beim Vorgänger "The Battle", abermals komplett von Magnus Karlsson (guit; u.a. Last Tribe) beigesteuert, bei solchen Vergleichen nicht arg zu hinken begönne. Die doch eher der Melodic Rock- als Metal- oder gar Progressive-Sparten zuzurechnenden Kompositionen erfüllen ihren Zweck vollkommen, bald diesen, bald jenen der Barden, gelegentlich auch beide zugleich strahlen zu lassen - aber eben leider auch nicht mehr.

Das stört nicht weiter und fällt nur dann unangenehm auf, wenn man "The Revenge" mit Veröffentlichungen von Allens Stammband Symphony X (die jetzt schon seit Monaten den VÖ-Termin ihres kommenden Albums "Paradise Lost" durch den Kalender schiebt) oder mit Landes Arbeiten für Ark oder unter eigenem Namen vergleicht. Höhepunkte des von Dennis Ward (Pink Cream 69) gemixten Albums geben das bombastisch eröffnende Titelstück sowie die Ballade "Master Of Sorrow" ab. Produziert hat übrigens der Eigentümer und Geschäftsführer von Frontiers Records, Serafino Perugino.



-Klaus Reckert-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister