Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Clinic - Funf

Clinic - Funf
Domino Records/Rough Trade
Format: CD

Die B-Seiten der Band Clinic haben schon so manche Single zu einem Sammlerobjekt gemacht - die A-Seiten sind ja eh schon immer was Besonderes gewesen, und dazu dann oftmals noch ein richtiges Brett auf Seite 2! Diese kleinen, feinen Mini-EPs Singles zu nennen, ist wirklich untertrieben. Der Indie-Punk-Sound der Band aus Liverpool mit seinen heftigen Krachfluten, aber auch generös austarierten Melodie- und Spannungsbögen ist ein Fall fürs Lieben oder Hassen. Ebenso wie Künstler vom Schlage eines Prince oder The Residents - man kann sich nicht irren, wenn die weißbekittelte Viererbande auftaucht, dann erkennt man sie auch. Besonders die Stimme von Sänger Ade Blackburn tut eine Menge für diesen Wiedererkennungswert - ob gehaucht oder geschrien, dieses Falsett vergisst man nicht so leicht.

Clinic sind seit 1997 unterwegs, seit sie aus den Überbleibseln der Band Pure Morning entstanden, feiern jetzt also auch schon zehnjähriges Jubiläum. Ihr letztes Album "Visitations" (wie passend: die Doktorspiele als Albumtitel!) war nicht weniger als ein Meisterwerk der ungewöhnlichen Einfälle, und wenn man jetzt mit dieser wunderbaren B-Seiten-Kollektion in alten Archiven wühlen kann, ist das mehr als befriedigend. Da hört man Psychedelisches ("Christmas") direkt neben gnadenlos niederschmetterndem Punkrock ("Magic Boots"), und hätte Quentin Tarantino den Soundtrack zu seinem neuesten Film nicht schon fertig, "The Majestic" und "Golden Rectangle" wären ideale Anwärter dafür. Ziemlich großartig.



-Tina Manske-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister