Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
To Rococo Rot - abc123

To Rococo Rot - abc123
Domino Records/Rough Trade
Format: CD

Wieder einmal ein Experiment vom Trio aus Berlin-Düsseldorf. Stefan Schneider schwebte etwas in der Art von John Cages Heransgehensweise vor: Musik zu machen mit "Instrumenten", die keiner musikalischen Logik folgen. Cage versuchte das mit Schachbrettspielern, die Töne erzeugen, Schneider brachte seinem Computer das ABC und das 1x1 bei. Robert und Ronald Lippok mussten dieser Idee einfach folgen. Und wie der Titel des Albums schon sagt: To Rococo Rot nahmen einfach die Töne auf, die der Computer ausspuckte, wenn man ihm bestimmte Buchstaben vorgab. Keine analogen Synthies also, keine Drums und kein Bass - einfach nur der gute alte Ronalds Yamaha vss30.

Ergebnis: Es bliept und blinkt an allen Ecken, die Töne scheinen, kaum erzeugt, schon wieder verschwunden, hinterlassen auf der körpereigenen Festplatte zwar eine Spur, aber die kann man im Nachhinein kaum mehr verfolgen. Äußerst flüchtig, das Ganze. Das Minialbum-Format ist wie geschaffen für diese Art von Musik. "abc123", das sind 21 Minuten konzentriertes Danebenhören. Als Experiment mehr als gelungen.



-Tina Manske-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister