Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Stephen Duffy & The Lilac Time - Runout Groove

Stephen Duffy & The Lilac Time - Runout Groove
Ministry Of Sound/edel
Format: CD

Stephen Duffy darf man sicherlich zu den besten Songwritern Großbritanniens zählen, auch wenn es für den großen Erfolg nie gereicht hat. 1978 gründete er mit Nick Rhodes Duran Duran, stieg aber ein Jahr später wieder aus und verpasste den kommerziellen Erfolg der Band in den Achtzigern. Stattdessen spielte Duffy solo oder mit seiner Band The Lilac Time wunderschöne Alben ein, denen ein größeres Publikum verwehrt blieb. Kommerziellen Erfolg erntete er ironischerweise als Co-Songwriter und Produzent des Robbie Williams-Megasellers "Intensive Care" im Jahre 2005. Vielleicht ist es gerade der Erfolg als Ghostwriter für andere, der es Duffy ermöglicht, unter seinem eigenen Namen weiter Alben abseits eingetrampelter Mainstream-Pfade zu veröffentlichen.

Sein neuestes Werk "Runout Groove" ist so ein wunderschön zeitloses, über allem schwebendes Stück Popmusik, wie man es recht selten findet. Angelehnt an die folkigen Klänge eines Nick Drake, garniert mit countyeskem Slidegitarrenspiel lässt Stephen Duffy seinen Songs viel Raum zum atmen, nutzt die Gitarre in erster Linie akustisch, verstärkt oder verzerrt nur wenig. So entstehen große lässige Songs wie das im Duett mit Lilac Time-Weggefährtin Claire Worrall entstandene "Driving Somewhere" oder das wunderbare "Until I Kiss You", das sich auch fabelhaft auf einer Townes Van Zandt-Platte gemacht hätte. Wunderbare Musik von einem Menschen, der sich und der Welt nichts mehr beweisen muss.



-Carsten Wilhelm-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister