Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Thrice - The Alchemy Index: Vols. III & IV

Thrice - The Alchemy Index: Vols. III & IV
Vagrant/Rough Trade
Format: 2CD

Nun haben sie es geschafft! Thrice vervollständigen mit "The Alchemy Index: Vols. III & IV - Air & Earth" ihre EP-Tetralogie und sind damit für einen musikalischen Meilenstein und einen modernen Klassiker verantwortlich. Denn schon die ersten beide Teile bezeichneten wir als "Beeindruckend. Aufregend. Einzigartig." Und Gleiches gilt für die Luft und die Erde.

Mit den frühen, den lauten und wilden Thrice haben der Alchemy Index nicht mehr wirklich viel am Hut, das Quartett geht es auf beiden neuen Teilen episch, eindringlich, verspielt und ein wenig düster, manchmal sogar richtig traurig an. Der "Air"-Teil kann noch als logische Fortsetzung durchgehen, der der letztjährigen "Water"-Platte durchaus ähnelt. Hier gibt es elektronische Nummern, etwas härtere Momente, "Vheissu"-Vergleiche und Lieder, die sich ganz auf die Stimme verlassen. Highlight hier ist sicher das verträumt beginnende und am Ende ausbrechende "Broken Lungs". Beim letzten, beim "Water"-Silberling wird dann bis auf eine Ausnahme komplett auf Strom verzichtet und der Hörer wird mit Country-, Blues und Jazz-Spielereien, Akustik-Gitarren, Popmusik und Lagerfeuer-Romantik überrascht und gefordert. Das Ganze erinnert an die Solo-Geschichten von Sänger Dustin Kensrue und ist sicher nicht der stärkste Teil der vier EPs, wohl aber ein toller Abschluss. Und der beste Grund, das Meisterwerk gleich wieder von vorne zu hören.



-Mathias Frank-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister