Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
The Explorers Club - Freedom Wind

The Explorers Club - Freedom Wind
Dead Oceans/Cargo
Format: CD

Ist "All Summer Long" von den Beach Boys eine gute Platte? Bestimmt! Ist es aber auch eine gute Idee, im Jahr 2008 den Versuch zu unternehmen, diese Platte noch einmal zu veröffentlichen (mit neuen Songs allerdings und einer neuen Band)? Vermutlich nicht. Das würden zumindest wir sagen - ohne die Scheibe überhaupt angehört zu haben.

The Explorers Club beweisen mit "Freedom Wind" zumindest eines: Es ist möglich. Die Scheibe, begonnen beim Cover-Design bis hin zur analogen Aufnahmetechnik, ist eine Reminiszenz an das große Vorbild. Die Songs klingen tatsächlich, als stammten sie aus Brian Wilsons Feder und die Band klingt, wie man das hier erwarten kann. Vor allem: Die Songs haben sogar gewisse Hitqualitäten, auch wenn sie sicher nicht wie ihre Vorbilder die internationalen Charts erstürmen werden.

Bleibt die Frage nach dem sittlichen Mehrwert dieser Veröffentlichung. Zumindest eines ist die Scheibe zumindest nicht: Prätentiös. Hier wird zwar nichts anderes unternommen als der Versuch, ein Beach Boys-Album aus den 1960er Jahren zu fälschen - angenehmerweise aber ohne das zu verhehlen. Und sicher wird es einige Freunde gepflegten Westküstenpops geben, die sich diese Scheibe getrost zulegen können. Das ganze kommt uns allerdings eher wie ein witziges Experiment vor, als wie ein ernstgemeintes Album. Wie ein Spiel mit den langweiligen Konventionen des Pop. Das spricht eindeutig für das Album. Eindeutig dagegen spricht die Tatsache, dass "Freedom Wind" einfach nicht kurzweilig genug ist, um als Selbstzweck bestehen zu können.



-Dirk Ducar-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister