Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
Monkeeman - Life In The Backseat

Monkeeman - Life In The Backseat
Rookie Records/Cargo
Format: CD

Hinter Monkeeman steckt Ralf Lübke, den manch einer als Gitarrist von - tatsächlich - Rosenstolz kennt. Sein neues Album jedoch erscheint auf Rookie Records, dem Label von Punkrocker Jürgen Schattner (Walter Elf, Kick Joneses) und Heimat von Bands wie den Spermbirds, Steakknife oder Jingo De Lunch. Klingt spannend. Und ist es auch.

In der Rezension zur letzten Monkeeman-Platte vermissten wir die gewisse Würze und attestierten "Jumping On The Monkey Train" zwar tolle Momente, aber auch deutlich zu viel Glätte. Ganz anders verhält es sich nun auf dem dritten Werk. Denn glatt ist nicht mehr viel. Lübke klingt weder nach Rosenstolz noch nach Hardcore, sondern nach alten Mod-Helden, nach Britpoppern und Indie-Rockern. Nach Bands wie Oasis, den Beatles, The Jam, Mando Diao oder auch Travis. Und das macht richtig Laune. Besonders dann, wenn völlig losgelöst und hemmungslos einfach los gespielt wird und wenn sich Lübke austobt. Der Opener "In It For The Money" ist so eine schroffe, aber höchst melodische und eingängige Retro-Nummer. Auch der "Lonely Guy", das ohrwürmige "Under The Moon" oder das mit Ska angereicherte "Town Of The Lost" sind schweißtreibende Spaß-Garanten. Und bei "Staring At The TV" oder "I Know A Girl" beweist der Monkeeman obendrauf, dass er auch ruhigere Töne beherrscht. Und weil selbst diese die gewissen Ecken und Kanten besitzen und weit von der Belanglosigkeit entfernt sind, kann man "Life In The Backseat" nur als wirklich tolle Teil bezeichnen.



-Mathias Frank-



 
 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister