Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Paul Weller - 22 Dreams

Paul Weller - 22 Dreams
Island/Universal
Format: CD

Man glaubt ja gar nicht, wie die Zeit vergeht. Dass die Rolling Stones das Rentenalter inzwischen erreicht, wenn nicht gar überschritten haben, hat man bereits realisiert, aber dass auch eigene Jugendidole ihren 50ten feiern dürfen, wirft ein bezeichnendes Licht auf die eigene Existenz. Schön immerhin, wenn sie es mit so viel Stil und Gentleman-Attitüde machen wie Paul Weller, Mod-Urgestein und neben Stephen Morrissey und Billy Bragg der wichtigste britische Musiker vieler Thirty-Somethings. Zum Geburtstag macht er sich und seinen Fans mit seinem opulenten neuen Output "22 Dreams" das größtmögliche Geschenk. War sein letztes Album "As Is Now" noch tief im Folk verwurzelt und als Werk komplett stringent, so scheint Weller sich auf "22 Dreams" endlich einmal austoben zu wollen.

"Keine stilistischen Vorgaben, alles kann nichts muss" könnte das Motto seiner musikalischen Träume sein. Eigentlich hört man auf dieser Platte alles wieder, was einem so oder in etwas anderer Form schon einmal in Wellers Karriere begegnete. Hier finden Soul und Funk aus Style Council-Tagen genauso ihren Platz wie Free Jazz, Klassik, Electronica oder Spoken Words. Was bei einem anderen Künstler vielleicht dazu geführt hätte, dass das Ganze ausfranst, wirkt bei Weller so natürlich, als hätte er die letzten Jahre nichts anderes gemacht. Wahrscheinlich liegt es einfach an Wellers feinem Gespür für gute Songs, von denen er immer noch genügend in der Hinterhand hat. Wir freuen uns auf den 60ten.



-Carsten Wilhelm-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister