Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Lonely The Brave - Things Will Matter (Redux)

Lonely The Brave - Things Will Matter (Redux)
Hassle/Rough Trade
Format: CD

Im vergangenen Jahr erschien "Things Will Matter". Jetzt erscheint es noch mal. Klingt aber ganz anders. Lonely The Brave covern sich selbst heißt es. Und das bedeutet: Chill mal. Denn zwar war schon die erste Version kein wirklich wildes Ding, "Redux" heißt hier aber tatsächlich noch mal reduziert, jetzt meist ganz runter vom Gas, weg mit dem bisschen Dampf, dass es damals noch gab. Und das steht den Songs überwiegend ziemlich gut.

"What If You Fall In" zum Beispiel klang im vergangen Jahr komplett beliebig, kommt mit weniger Tempo und dafür einen Zacken kälter, ja tatsächlich atmosphärischer gleich deutlich spannender. Auch ein ehemaliges WischiWaschi-Lied wie "Play Dead" oder das einst auf Pearl Jam machende und dabei komplett misslungene "Stranges Like I" kommen ein Jahr später überraschend gut, ach was, regelrecht super, eigen, interessant. Ein paar Synthies hier, ein bisschen drosseln dort und schon zeigt sich, was in ihnen steckt. Große Popmusik nämlich, ernsthaft, dunkel und gut. Und selbst Lieder, die damals schon gut waren, allen voran "Black Mire", aber auch das kraftvolle "Radar" klappen als "Cover-Version". "Radar" komplett umgekrempelt, "Black Mire" weiter voller Pathos. Beides passt. Dazu gibt es mit "Things Will Matter" den Titeltrack, den es 2016 nicht gab und am Ende ein Version 2.0, die das Original lässig in den Schatten stellt.



-Mathias Frank-


Audio: "Dust & Bones (Redux)"
Audio: "Radar (Redux)"


 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister