Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Review
 
Philip Selway - Let Me Go

Philip Selway - Let Me Go
Bella Union/Pias Cooperative/Rough Trade
Format: CD

Achtung: Auf diesem Album frönt der Radiohead-Drummer Phil Selway seinem dritten Hobby. Nachdem die letzten beiden Werke des Meisters noch astreine, wunderschöne und überraschend geradlinige Songwriter-Alben geworden waren, widmet sich Selway auf "Let Me Go" einer Soundtrack-Arbeit (nachdem er zuvor bereits in dieser Richtung für die Rambert Dance Company gearbeitet hat). In dem zugrundeliegenden Film geht es um ein nicht eben fröhliches Thema: Eine Geschichte um Beziehungen, Schuld, Sühne und Vergebung mit einem Auschwitz-Hintergrund. Ergo ist der Tenor der Musik, die Selway mit Hilfe organischer Mittel konstruiert, natürlich eher getragener, düsterer Natur, wobei sich Selway harmonisch und melodisch aber durchaus Mühe gibt, der bloßen Klangerzeugung auch inhaltlich etwas beizugeben und die stilvollen Streicherarrangements von Laura Moody dazu beitragen, diesen Eindruck zu unterstützen. Drei Balladen runden das Ganze ab, wobei eine davon von Lou Rhodes von Lamb vorgetragen wird, die auch einen Auftritt als Barsängerin in dem Film hat, während Selway selbst die anderen beiden Vocal-Tracks singt. Hier blitzt dann auch wieder die songwriterische Klasse Selways auf, der sich auch mit diesen Arbeiten von jeglichen musikalischen Radiohead-Referenzen fern hält.


-Ullrich Maurer-




 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister