Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen






 
Tonträger-Reviews - Suchergebnis
 
Alle Reviews von Felix Maliers:



"As It Ever Was" ist bereits das fünfte Album von Absynthe Minded, die seit 2004 die belgische und die europäische Musikszene aufm...
lesen  
"We Can't Fly" ist ein höchst eklektischer Ritt durch die Popwelt. Nur - von Aeroplane hatte man eigentlich etwas ganz anderes erw...
lesen  
Schon mit Ihrem selbstbetitelten Debüt aus dem Jahr 2010 schufen Allo Darlin' eine Platte voller Twee-Pop-Perlen. Doch beim schwie...
lesen Platte der Woche
Gefälliger Pop-Punk bis Powerpop in großer Nähe zu amerikanischen Bands wie Panic At The Disco, Cute Is What We Aim For oder The A...
lesen  
Seit ihrem selbstbetitelten Debüt wartet man vielerorts sehnsüchtig auf das Zweitwerk der Band aus Belfast mit dem leicht creepige...
lesen Platte der Woche
Eins wird beim Hören des dritten Albums der Kölner ganz deutlich: Angelika Express sind nicht mehr dieselbe Band wie vor der Auflö...
lesen  
Animal Kingdom kennt ja mittlerweile wirklich. Woran das liegt? Ganz einfach: Ihre Single "Strange Attractor" wurde von dem Kadave...
lesen  
Auf ihrem dritten Album "Ich kannte die, da waren die noch real!" hauen Antitainment alles durch. Das muss auch so sein. Eine Kuns...
lesen  
Die neue Platte der sehr geschätzten Apples In Stereo heißt also "Travellers In Space In Time" - und gibt damit schon erste Hinwei...
lesen  
Hier haben wir nun also das vierte und abschließende Kapitel von Archives Tetralogie namens "Controlling Crowds". Einige Dinge wer...
lesen  
Als "schlicht unhörbaren Soundmüll" bezeichnete der geschätzte Kollege Maurer noch das 2006er Album "House Arrest" von Ariel Pink'...
lesen Platte der Woche
Auf seinem neuen Album mit dem schönen Titel "...And They Escaped The Weight Of Darkness" verzaubert der Isländer Ólafur Arnalds s...
lesen  
Es war das Jahr 2006, als Asobi Seksu als eine der vielversprechendsten Bands galt, die melodieseligen und verhallten Shoegazer-Dr...
lesen  
Atlas Sound ist das Soloprojekt von Bradford Cox, seines Zeichens Frontmann der Band Deerhunter. Während Deerhunter sich zuckend z...
lesen Platte der Woche
Rich Aucoin als ein klein wenig durchgeknallt und größenwahnsinnig zu bezeichnen, ist vermutlich noch leicht untertrieben: Ganze 2...
lesen  
Bands mit düsterem Sound und noch düsterer Ästhetik sind nach wie vor ganz schwer im Kommen. So bescherte uns der Jahreswechsel vo...
lesen Platte der Woche
"Lost In The Glare", Barn Owls zweites Album für das Label Thrill Jockey, wurde im Winter 2010/2011 aufgenommen - und so klingt es...
lesen  
Allein das Cover von Willis Earl Beals Debütalbum sticht aus der Menge von Veröffentlichungen heraus: "Acousmatic Sorcery" kommt (...
lesen  
Auf ihrem zweiten Album mit dem richtungsweisenden Titel bedienen sich Bear In Heaven verschiedenster Stile und vermischen sie zu ...
lesen  
Es mag ja sein, dass The Bear Quartet mit "89" bereits ihr vierzehntes (!) Album veröffentlichen. Es ist auch gut möglich, dass di...
lesen  
"Germany's answer to Foals", so hieß es einst auf NME.com. Ein wenig hinkte der Vergleich schon immer. Mit dem Erscheinen von "Lig...
lesen  
Belle And Sebastian sind und bleiben die Meister des verspielten Twee-Pops. Daran ändert auch ihr neues Album "Write About Love" n...
lesen Platte der Woche
Bell X1 aus Irland sind die ehemalige Band des Songwriters Damien Rice. Das sollte man beim Hören ihres vierten Albums "Blue Light...
lesen  
Auf ihren beiden ersten Alben "No More Wars" und "Next Thing" schafften es die drei Jungs von Bodi Bill immer wieder äußerst gekon...
lesen  
Amanda Blank ist ja angeblich die neue weibliche Hoffnung am amerikanischen Rap-Himmel. Warum das so ist und was nun am Album tats...
lesen  
Seit Blaue Blume im Sommer ihr erstes Lied mit dem Titel "On New Year's Eve" bei Soundcloud hochgeladen haben, ist um das Quartett...
lesen  
Bleached sind die beiden Schwestern Jennifer and Jessie Clavin aus Los Angeles. Nach zwei EP-Veröffentlichungen ist "Ride Your Hea...
lesen  
Mit ihrem Debütalbum "Ride Your Heart" machten Bleached anno 2013 mal ganz nebenbei Best Coast überflüssig (als ob da wirklich noc...
lesen  
Soso, die Bondage Fairies aus Stockholm sind also mit ihrem dritten, selbstbetitelten Album zurück. Einmal mehr geht's voll auf di...
lesen  
Bosnian Rainbows ist die neue Band von Prog-Rock-Ikone Omar Rodriguez Lopez. Schon diese Information allein genügt dem geneigten M...
lesen Platte der Woche
Boy Friend sind nicht nur eine ausgesprochen schwierig zu googlende Band, sondern auch kein Boyfriend. Im Gegenteil: Boy Friend si...
lesen  
Brockdorff Klang Labor aus Leipzig sind mit ihrem zweiten Album, das den schönen Titel "Die Fälschung der Welt" trägt, zurück. Der...
lesen  
Krasser Output, den der Herr Broderick da hinlegt: Erst im Februar erschien sein Album mit dem interessanten - und auch als echte ...
lesen  
Brothers Of End sind Mattias Areskog, Lars-Olof Johansson Ståle und Bengt Lagerberg. Schon ist klar: Die drei kommen aus Skandinav...
lesen  
Die Casiokids aus Bergen, Norwegen, sind zurück mit ihrem Album "Aabenbaringen Over Aaskammen". Ehrlich gesagt haben wir keine Ahn...
lesen  
"Kann man machen" schrieb Kollege Maurer 2009 über das Vorgängeralbum der Finnen von Cats On Fire und meinte das durchaus positiv....
lesen  
Letzte Woche stellten wir an dieser Stelle noch Iceage aus Kopenhagen vor: Vier Jungspunde, die zwölf Punks-Songs in etwa 25 Minut...
lesen  
Indie is over, so viel steht mal fest. Was übrigbleibt, ist eine dickflüssige, klebrige und zuckersüße Pop-Soße, die im Moment imm...
lesen  
Der Bandinfo nach wurde das dritte ClickClickDecker-Album "Den Umständen entsprechend" erstmals mit voller Bandbesetzung aufgenomm...
lesen  
Kevin Hamann mit seiner Gitarre im Akustikkonzert, zusammen mit Mitstreiter Oliver Stangl - kann da noch etwas schief gehen? Nicht...
lesen  
Noch vor einigen Jahren konnte man The Coathangers in Deutschland als Vorband von The Thermals eben jene an die Wand spielen sehen...
lesen  
Erased Tapes aus London mausert sich langsam aber sicher zur ersten Adresse in Europa, wenn es um innovative, experimentelle und v...
lesen Platte der Woche
Der Song "The Great Pan Is Dead", welcher übrigens durchaus Hit-Potenzial aufweist, geistert schon seit einiger Zeit durch die Mus...
lesen  
Constants aus Boston hauen hier also ihr zweites Album raus. Es heißt "The Foundation, The Machine, The Ascension" und eben jene d...
lesen  
"Crystal Fighters" heißt das Fragment einer baskischen Oper, geschrieben von einem halb wahnsinnigen alten Mann, der nun längst to...
lesen  
Mit "Lenses Alien" und "Why There Are Mountains" haben Cymbals Eat Guitars aus New Jersey bereits zwei hervorragende Platten hinge...
lesen Platte der Woche
Schon das selbstveröffentlichte Debütalbum "Why There Are Mountains" war vollgestopft mit Ideen wie ein bunter Blumenstrauß. Auf i...
lesen  
Dass der Fall Dagobert ein schwieriger werden würde, war von vornherein klar: Auf Pressefotos und bei seinen Konzerten zeigt sich ...
lesen  
Mit ihrem Remix-Album "Daftside" machten Nicolas Jaar und Dave Harrington 2013 zum ersten Mal auf sich aufmerksam. Insbesondere Ja...
lesen  
Seit einigen Jahren tauchen immer wieder Bands auf, die "trven" Metallern scheinbar ihren Metal, bevorzugt Black Metal wegnehmen. ...
lesen Platte der Woche
Jetzt ist es da, das mittlerweile schon fünfte Album von The Decemberists. Spätestens seit ihrem Drittwerk "Picaresque" ist die Ba...
lesen  
Deerhoof sind schon eine erstaunliche Band: Sich nach zehn Alben immer noch nicht zu wiederholen, dazu gehört schon einiges. Noch ...
lesen  
Mac DeMarco, ein blutjunger Singer/Songwriter aus Montreal legte im Frühling 2012 erst seine Debüt-EP "Rock and Roll Night Club" v...
lesen  
"Was für ein Brett!" - könnte man eingangs zumindest denken. Destruction Unit aus Arizona sind zurück und brettern auf "Negative F...
lesen  
Die! Die! Die! scheinen nicht so richtig zu wissen, was sie eigentlich wollen. Das ist etwas merkwürdig, schließlich ist "Harmony"...
lesen  
Machen wir es kurz: Das neue Dinosaur Jr-Album names "Farm" ist schlichtweg genial. Wer beim 2007er Comeback-Album "Beyond" schon ...
lesen Platte der Woche
Director sind eine junge, aufstrebende Band aus Dublin, die hier mit ihrem zweiten Album antritt. In Irland bereits höchst erfolgr...
lesen  
Schon das erste Stück klingt gleich wieder wie mindestens zwei verschiedene Lieder auf einmal. Freak Folk, Experimentelle Pop-Musi...
lesen  
Wie eigentlich immer, wenn Dirty Projectors-Mastermind David Longstreth am Werke war, ist auch mit "Bitte Orca" ein hochinteressan...
lesen  
Does It Offend You, Yeah? legen's zum zweiten Mal drauf an. Beim ersten Album warnten Sie uns noch mit "You Have No Idea What You'...
lesen  
Im Frühjahr 2010, als das Debütalbum der Dum Dum Girls mit dem Titel "I Will Be" auftauchte, schrie man vielerorts noch "Hype!". J...
lesen  
Im März freuten wir uns noch über die tolle "He Gets Me High"-EP der Dum Dum Girls und prophezeiten, dass noch einiges von den Mäd...
lesen  
Poppiger, mehr auf den Punkt klingt das neue und siebte Album "Night People" der Early Day Miners - oder EDM, wie sich die Band je...
lesen  
Schön zu hören, dass es neben dem aktuellen und überdies schrecklichen Owl City-Hype auch außerhalb Deutschlands noch Indietronica...
lesen  
Immerhin drei Jahre hat El Perro Del Mar alias Sarah Assbring sich für ihr neues Studioalbum "Pale Fire" Zeit gelassen. Boten die ...
lesen  
Noch 2011 schlugen Esben And The With ein wie eine Bombe - gemeinsam mit ihren Zeitgenossen wie Austra, Chelsea Wolfe, Glasser und...
lesen  
Fallulah heißt in Wirklichkeit Maria Apetri und kommt aus Dänemark. Mit "The Black Cat Neighbourhood" legt die junge Frau ihr Debü...
lesen  
Mit ihrem Debütalbum "Fenech-Soler" schicken die vier Jungs von Fenech-Soler sich derzeit an, in eine Liga mit jungen britischen E...
lesen  
Wer das Booklet zu Nirvanas "In Utero" aufschlägt, kann sehen, dass selbst eine Figur wie Kurt Cobain Fan dieser heute nur noch we...
lesen  
Nachdem ihr 2009er Debüt "Fleurs" bereits ordentlich gefeiert wurde, legen Former Ghosts 2010 noch einen drauf. Former Ghosts, das...
lesen Platte der Woche
Die Zeiten experimenteller Sound-Schnipseleien sind bei Kieran Hebden alias Four Tet nun weitgehend vorbei: Hebdens Stücke auf "Th...
lesen  
Manchmal ist es schon komisch. Okay, nicht nur manchmal, eigentlich fast immer: Wo fängt ein Hype an? Wer bestimmt, welche Band es...
lesen  
Der Berliner Komponist und Produzent Nils Frahm ist nicht zuletzt für seine bisweilen gerade zu magischen Live-Performances bekann...
lesen  
"Österreichs Album des Jahres" - so heißt es auf dem Waschzettel von der Plattenfirma. Das schreit natürlich danach, kritisch über...
lesen  
Mit ihrem zweiten Album "White Orchid" gehen die fünf Jungs von French Films den entscheidenden Schritt weiter und liefern die log...
lesen Platte der Woche
Friendly Fires sind drei Jungs aus St Albans in Südengland. 2008 konnten sie mit ihrer (ursprünglich 2008 erschienenen,) hymnische...
lesen  
Zehn Jahre, fünf Alben - und trotzdem sieht Jens Friebe immer noch so beneidenswert frisch und jugendlich aus wie einst zu "Vorher...
lesen  
Funeral Party kommen aus dem sonnigen Kalifornien und machen sonnigen Indierock zum tanzen. Letztes Jahr wurden sie von verschiede...
lesen  
Ja, das hier sind Ex-Mitglieder von den großen Mclusky. Da hören die Ähnlichkeiten aber auch fast schon wieder auf. Die Stücke auf...
lesen  
Gang Gang Dance machen, was sie wollen. "Glass Jar", der Opener des neuen und fünften Albums "Eye Contact", wabert mal eben knapp ...
lesen  
Die Zeiten, in denen man dazusagen musste, dass der Schauspieler Robert Stadlober bei Gary singt und Gitarre spielt, sind ja wohl ...
lesen  
Schon 2009, zu ihrem letzten Album "A New Tide" befanden wir, dass die über die USA und England verstreuten Gomez nicht mehr über ...
lesen  
Der Vorab-MP3-Track "T.O.R.N.A.D.O.", der hier nun als Opener fungiert, versprach schon mal einiges: Wie immer bei The Go! Team gi...
lesen  
Der kreative Output von Claire Boucher a.k.a. Grimes ist schon erstaunlich: Seit 2010 hat sie - das aktuelle Werk "Visions" mitein...
lesen Platte der Woche
Die Beach Fossils aus Brooklyn - woher sonst - sind umtriebig. Seit ihrer Single "Shallow" aus dem Februar hat man unter dem Namen...
lesen  
Seit ihrem Debütalbum "Herz aus Gold" aus dem Jahr 2012 verzückt Die Heiterkeit ca. die Hälfte der Fans und Kritiker. Die andere H...
lesen  
Mattias Hellberg kennt man ja nicht erst seit gestern - seit über 20 Jahren hat er sich schon mit so ziemlich jeder schwedischen B...
lesen  
The Hirsch Effekt sind vermutlich die derzeit interessanteste Band aus Deutschland. Seit ihrem Debütalbum "Holon: Hiberno", das im...
lesen  
Holograms sind vier Jungs um die Zwanzig aus Stockholm, die chronisch pleite sind. Nachdem ihnen auf einer Support-Tour auch noch ...
lesen Platte der Woche
Schon letztes Jahr hatten wir viel Spaß mit Hooded Fangs zweitem Album "Tosta Mista". Darauf rockten sich die Kanadier in nur 23 M...
lesen  
Es ist schwer zu glauben, dass Hooray For Earth' Debütalbum "True Loves" auf Schlafzimmeraufnahmen vom Kopf der Band Noel Heroux b...
lesen  
Husky aus Melbourne sind die erste australische Band überhaupt, die vom legendären Label Sub Pop gesignt wurde - das will schon wa...
lesen  
Vier Teenager, fünfundzwanzig Minuten, zwölf Mal auf die Schnauze. Das war die Kurzversion zum Iceage-Album "New Brigade". Die lan...
lesen  
"Everyone's Hip" hieß es 2010 noch laut Jaill in ihrer gleichnamigen Hit-Single. Jetzt schlägt's 2012 und heute sagt das Trio aus ...
lesen  
Es ist nur folgerichtig, dass dieses Reissue von Jawbox' 1994er Album "For Your Own Special Sweetheart" wieder auf Dischord ersche...
lesen  
The Kabeedies kommen zwar aus dem vom englischen Schmuddelwetter geplagten Norwich, scheinen mit ihrem beschwingten Indiepop aber ...
lesen  
Ein paar Tage ist "Zwischen den Runden", das vierte Album der Hamburger Jungs von Kettcar, nun schon draußen. Viele Albumkritiken ...
lesen  
Kiasmos sind der isländische Neo-Klassik-Komponist Ólafur Arnalds und der Färinger Janus Rasmussen, seines Zeichens Mastermind der...
lesen  
Kitsuné, das Pariser Label für elektronische Musik und Mode, legt mit "Kitsuné Soleil Mix 2" seinen zweiten Sommer-Sampler vor. Un...
lesen  
Steht man beim Abwaschen in der Küche und hört KITs zweites Album "Invocation", könnte man meinen, die Band selbst befinde sich im...
lesen  
Herrje, ist das alles süß hier: Schöne, leise Songs mit perfekt gezupften Akustikgitarren und zarten Melodien. Dazu diese engelsgl...
lesen  
Nachdem er seiner Karriere als Grafikdesigner geschmissen hat, ist Mike Krol aus Los Angeles (ursprünglich Milwaukee) mit seinem d...
lesen  
Wie man schwitzig-cheesigen Synthie-Pop in den Sand setzt, zeigen in dieser Release-Woche Pop Etc. Dass es auch anders geht, bewei...
lesen  
Nanu? Dieses gejaulte "I won't liiiiieee to you" (aus dem Refrain von "I Won't Lie To You") kommt einem doch bekannt vor? Richtig:...
lesen  
2012 überraschten Lower aus Kopenhagen Punk-Fans und Kritiker weltweit mit ihrer beeindruckenden EP "Walk On Heads". Darauf fand m...
lesen  
Selten hat man ein Album gehört, das auf solch höchst angenehme Art und Weise einschläfernd ist. Was normalerweise eher ein Hinwei...
lesen  
Luise Pop sind vielleicht - ach was, ganz sicher! - die einzige Band der Welt mit drei Frontfrauen und einem männlichen Schlagzeug...
lesen  
Luise Pop. Der Name ist Programm. Und dann auch wieder nicht. Luise Pop zaubern auf ihrem Debütalbum "The Car The Ship The Train" ...
lesen  
Im Vorfeld der Veröffentlichung beschrieb Anthony Gonzalez alias M83 sein fünftes Album als "very, very, very epic". Was sollte ma...
lesen Platte der Woche
Wir spulen etwa drei Jahre zurück. Im Internet taucht ein Video auf, in dem dürre Models nackt durch Paris marschieren. Skandal. D...
lesen  
Mit seinem sechsten Soloalbum "Wig Out At Jagbags" ist Großmeister SM a.k.a. Stephen Malkmus mal wieder so nah an Pavement dran wi...
lesen  
Hui. Das, was The Mars Volta auf "Octahedron" abliefern, könnte man glatt "Songs" nennen und das sogar fast ohne Abstriche. Natürl...
lesen  
Natürlich hat J Mascis schon viel im Alleingang durchgezogen. Das führte nicht zuletzt damals zur Auflösung von Dinosaur Jr. Denno...
lesen Platte der Woche
Matula kommen aus Hamburg und Kiel (ursprünglich Neumünster) und legen mit "Blinker" dieser Tage ihr zweites Album vor. Im Verglei...
lesen  
Memory Tapes a.k.a. Dayve Hawke war ja Anno 2009 mit seinem Debütalbum "Seek Magic" und diversen Singles und EPs einer der Vorreit...
lesen  
Obwohl Menace Beach aus Leeds stammen, klingen sie statt nach den üblichen britischen Vorbildern der Postpunk- und Psychedelic-Ära...
lesen  
Merchandise haben eine lange Reise hinter sich. Ursprünglich stammt das Trio (jetzt Quintett) aus der Punk- und Hardcore-Szene Tam...
lesen  
Alex Edkins, Hayden Menzies und Chris Slorach sind zusammen METZ. Und genau so, wie ihr Bandname in Versalien geschrieben ist, spi...
lesen  
Nach "Jewellery" aus dem Jahr 2009 meldet sich die leicht genialische Britin Mica Levi a.k.a. Micachu (Pokémon, anyone?) mit ihrer...
lesen  
Im Grunde machen Mikroboy aus Mannheim auf ihrem Debütalbum "Nennt es, wie ihr wollt." alles - oder wenigstens vieles - richtig: S...
lesen  
MiMi heißt in echt mit Vornamen Sarah und mit Nachnamen - jetzt kommt's - Müller-Westernhagen. Ja, genau. Dass sie musikalisch ehe...
lesen  
Mise En Scene sind Stefanie Blondal Johnson am Mikrofon und an der Gitarre und Jodi Dunlop an der Schießbude. Die beiden kommen au...
lesen  
Modest Mouse klingen auf ihrer neuen EP "No One's First, And You're Next" "wieder" ein bisschen mehr wie noch auf "Good News For P...
lesen  
Seit man neue und interessante deutschsprachige Bands mittlerweise fast mit der Lupe suchen muss, ist das neue Album der Monostars...
lesen  
Motorama sind vermutlich die derzeit beste Band, die Russland zu bieten hat. Und Russland ist ein großes Land. Gänzlich unrussisch...
lesen  
Schon seit letztem Jahr schwimmt das Trio Movement aus Sydney auf einer kleinen Hypewelle - hauptsächlich erzeugt durch drei spann...
lesen  
Nachdem das erste Mstrkrft-Album ja bereits entstand, als es Jesse F. Keelers "Dance-Metal"-Projekt Death From Above 1979 noch gab...
lesen  
"Heeyeaheeyeaheeyeah!" Diesem Ausruf und dem Song drumherum konnte man sich seit Sommer 2010 eigentlich nicht entziehen. Ob man ir...
lesen  
Auf ihrem zweiten Album "My Best Friend Is You" überzeugt Kate Nash ein weiteres Mal durch ihre Qualitäten: Ihre bezaubernde Stimm...
lesen  
Zu behaupten, Kate Nash sei erwachsen geworden, wäre vermutlich zu viel gesagt. Fakt ist, dass sich das junge Ding mit dem süßen C...
lesen  
Die Supergroup aus schrägen Typen aus Kanada mit dem verrückten Namen und dem merkwürdigen Verhältnis zu Ironie ist wieder da: Gra...
lesen  
Einige Fans des Debütalbums von den Noisettes namens "What's The Time, Mr. Wolf?" dürften beim Hören des Nachfolgers "Wild Young H...
lesen  
Nanu? Sind No Age etwa zahm geworden? Das könnte man zumindest beim Hören der ersten beiden Stücke ihres neuen Albums "Everything ...
lesen  
Hinter dem illustren Namen "Cullen Omori" verbirgt sich ein junger Mann namens Cullen Omori (for real). Geneigte Zuhörer mögen die...
lesen  
Schon mit den ersten Takten von "Men For Miles" ist das Feeling wieder da: Dieses nervöse Zucken. Ought sind mit ihrer zweiten Pla...
lesen  
Es ist ja eine allgemein bekannte Wahrheit, dass es derzeit nur drei Orte auf der Welt gibt, wo interessante Künstler herkommen. E...
lesen  
2012 erschien "Light Up Gold", das zweite Album von Parquet Courts aus New York (in Deutschland erschien das Album erst 2013) und ...
lesen  
Mit "Human Performance" liefern Parquet Courts - je nach Zählung (gibt es doch unter dem Namen Parkay Quarts ein weiteres, ebenfal...
lesen  
Was soll man dazu noch groß schreiben? Es ist Pavement. Die vielleicht prägendste und wichtigste Band der 1990er Jahre legt hier e...
lesen  
Die Magie auf Perfume Genius' zweiten Album "Put Your Back N 2 It" resultiert vor allem aus der Schlichtheit, die über das gesamte...
lesen Platte der Woche
Nach drei Jahren ist PeterLicht zurück mit einem neuen Album. Es heißt "Das Ende der Beschwerde". Und es zeigt uns die Möglichkeit...
lesen Platte der Woche
Die Pharaohs sind noch ein relativ unbeschriebenes Blatt. Das Debütalbum wird erst im Laufe des gerade erst angebrochenen Jahres e...
lesen  
Was für ein Massaker. "Get Back" ist Pink Mountantops a.k.a. Stephen McBeans erstes Album seit fünf Jahren. Zuerst denkt man noch,...
lesen  
Seit mittlerweile fast zehn Jahren macht die Band mit dem fantastischen Namen Pissed Jeans sludgigen Noise Rock und Hardcore Punk ...
lesen  
Obwohl "Give You The Ghost" Poliças Debütalbum ist, sind die Mitglieder der Band aus Minneapolis keine Unbekannten: Channy Leaneag...
lesen  
Frank Popp ist wieder weg von eher unangenehmen, orgeligen Dancefloor-Smashern (oder -Schrecken, je nachdem) à la "Hip Teens Don't...
lesen  
"Big Echo", das zweite Album der Band The Morning Benders, sicherte sich im Jahr 2010 noch einer unserer begehrten "Platte der Woc...
lesen  
2010 spielten Pttrns mit ihrem Debütalbum "Science Piñata" furios auf. Auf ihrer ersten Platte fanden wir rhythmisch hochanspruchs...
lesen  
Zackig ist wohl zentrale Stichwort, wenn es um "Science Piñata" das erste Album von Pttrns (sprich: "Patterns") geht. Pttrns sind ...
lesen  
Pure Bathing Culture sind Keyboaderin und Sängerin Sarah Vesprille und Gitarrist Daniel Hindman aus Portland via New York. Gemeins...
lesen  
Auf ihrem hochgradig atmosphärischen, ja geradezu sakralen neuen Album mit dem ausgesprochen treffenden Titel "Church With No Magi...
lesen Platte der Woche
Ratking sind derzeit nichts weniger als die Retter des Hiphop - oder so ähnlich. Kein Wunder: Ihr Debütalbum "So It Goes" vereint ...
lesen  
Seit nunmehr zehn Jahren entzücken uns Sharin Foo und Sune Rose Wagner als The Raveonettes mit ihrer Musik. "Raven In The Grave" i...
lesen Platte der Woche
Hinter dem in der Kategorie "Geile Bandnamen" ganz weit vorne liegenden Namen Ringo Deathstarr verbergen sich Elliott Frazier, Dan...
lesen  
Hier ist es also, das erste Album von Ron Diva, von an dieser Stelle ja schon einiges durchaus Positives zu lesen war. Ron Diva is...
lesen  
Frankie Rose als umtriebig zu bezeichnen, wäre eine infame Untertreibung. Nachdem sie ihren Job als Schlagzeugerin bei Shitstorm, ...
lesen Platte der Woche
Diese ganze Retro-Geschichte ist schon eine verrückte Sache: Heutzutage klingt ja fast jede Band nach irgendeiner anderen, derzeit...
lesen  
Run The Jewels ist das "Spaßprojekt" zweier Rap-Schwergewichte: Killer Mike und El-P. Ursprünglich erschien das aktuelle Mixtape "...
lesen  
Im Jahr 2008 lieferten The Rural Alberta Advantage mit ihrem selbstveröffentlichen Album "Hometowns" ein starkes Debüt. 2009 erkan...
lesen  
Aus zwei mach drei und aus drei mach zwei: Auf ihrem dritten Album "Ghostory" sind die New Yorker School Of Seven Bells vom Trio z...
lesen  
Sommerzeit, Indiepop-Zeit. Genau wie Allo Darlin' bringen auch The School aus Cardiff zwei Jahre nach ihrem Debüt ihr zweites Albu...
lesen Platte der Woche
Auf ihrem dritten Album "Grand Letdown" machen Scraps Of Tape gewohnt hoch-vertrackten Post-Rock. Dabei bleiben die Schweden immer...
lesen  
Vielleicht wird's ja jetzt doch noch Sommer. Nachdem es Wochen lang täglich wie aus Kübeln goss, schwitzt man jetzt schon bei der ...
lesen  
Der ungekrönte König des Garage Pop ist mit seiner neuen Platte "Sleeper" zurück. Dabei kann man von weggewesen eigentlich gar nic...
lesen  
The Shaking Sensations sind fünf junge Männer aus Kopenhagen. Seit nunmehr zehn Jahren gibt es die Band bereits. "Start Stop Worry...
lesen  
Die Silversun Pickups und die ewigen Smashing Pumpkins-Vergleiche: Wenn sie so weitermachen, werden sie sie wohl niemals ganz absc...
lesen  
Sleigh Bells sind schon ein verrücktes Duo: Da ist einerseits Derek Miller, den man vielleicht als Gitarrist der Post-Hardcore-Rec...
lesen  
Low-Fi is over. Zumindest, wenn man der Meinung des Sheffielder Duos Slow Club glaubt. Zwei Alben lang haben sich Rebecca Taylor u...
lesen  
"Ein muss für Freunde gepflegten Indie-Songwritings" befanden wir noch 2009 über Solanders erstes Album "Since We Are Pigeons". 20...
lesen  
Fast scheint es so, als seien Sometree erwachsen geworden. Auf dem neuen Album "Yonder" finden sich noch komplexere Arrangements a...
lesen  
So So Modern sind zurück mit ihrem Album "Crude Futures". Auf den ersten Blick bzw. Track scheint es so, als hätten die vier Jungs...
lesen  
SM und Spiral Stairs, das waren noch Zeiten. Wer nicht weiß, was diese kryptischen Buchstabenfolgen bedeuten, hat in den letzten z...
lesen  
2013 debütierten The Spook School aus Edinburgh mit ihrem tollen, aber sträflich unterschätzten Album "Dress Up". Ohne viel Ahnung...
lesen  
"Flucht in die Flucht" ist nicht nur das heiß ersehnte zehnte (!) Album von den Sternen. Es ist gleichzeitig auch eine Abkehr von ...
lesen  
Beim Hören von Still Flyin's Album "Never Gonna Touch The Ground" stellt sich ein bisschen das Gefühl ein, hier sei eine Band am W...
lesen  
"Heal" lautet der programmatische Titel von Strand Of Oaks a.k.a. Tim Showalters neuem Album. Programmatisch ist dieser deshalb, w...
lesen  
Letztes Jahr brachten die Jungs von Surfer Blood ihr Debütalbum "Astro Coast" heraus und konnten damit einige Erfolge feiern. Insb...
lesen  
Swim Deep, das blutjunge Quartett aus Birmingham, startet nach kurzem Intro mit den vier wichtigsten Wörtern des Punkrock in sein ...
lesen  
Take Action ist eine Initiative, die 1999 von Hopeless Records und der Non-Profit-Organisation Subcity gegründet wurde. Ziel ist e...
lesen  
Schon die ersten EPs "Tall Ships", "There Is Nothing But Chemistry Here" und "Plate Tectonics" ließen auf Großes von Tall Ships ho...
lesen Platte der Woche
Die Gitarren schneiden immer noch. Der Gesang kläfft nach wie vor. Aber irgendwie haben es 1000 Robota geschafft, ihre Dringlichke...
lesen  
Einerseits kann man Telekinesis bzw. Michael Benjamin Lerner vorwerfen, dass er sich überdeutlich bei einer nicht mehr ganz unbeka...
lesen  
The Thermals sind wieder da und liefern - wie immer eigentlich - ein richtig gutes Album ab. Fortschritt und Innovation sind das n...
lesen  
Dass This Many Boyfriends Popmusik lieben, merkt man nicht nur an ihrem Bandnamen, der direkt von einem Beat Happening-Song abstam...
lesen Platte der Woche
Nanu? Tilly And The Wall, das war doch mal diese verrückte Hippiekommune, die Kinderlieder sang und eine Stepptänzerin statt einem...
lesen  
Auf dem nunmehr vierten Album von Times New Viking scheppert und und rumpelt es ganz ordentlich. Die Band schert sich auf "Born Ag...
lesen  
Klingt so, als hätten Bob Mould, Michael Stipe, Doug Martsch und Robert Pollard sich etwa anno 1990 mal auf ein Bier getroffen und...
lesen  
Mit ihrem zweiten Album "Zufluchtsort" steigen Todd Anderson selbstsicher auf den Thron deutschsprachigen Hardcores und machen es ...
lesen  
Tokyo Police Club ist eine Band, die man schon fast wieder zu vergessen bereit war. Nach ihrer tollen 2006er EP "A Lesson In Crime...
lesen  
Was Belgien bei der Fußball-WM 2014 ist, das sind Tokyo Police Club im Indierock-Business: ein seit Jahren offen propagierter Gehe...
lesen  
Die Band mit dem lustigen Namen traumahelikopter, der auf Deutsch schlicht Rettungshubschrauber bedeutet, stammt aus Groningen. Au...
lesen  
Hinter dem Namen tUnE-yArDs mit der urigen Schreibweise verbirgt sich die kanadische Singer / Songwriterin Merrill Garbus. Das Alb...
lesen  
Schon im ersten Song mit dem Titel "My Country" wird klar, dass sich bei Merrill Garbus seit ihrem Debüt "BiRd-BrAiNs" etwas getan...
lesen  
Tusq, das weiß man jetzt langsam, bestehen aus Mitgliedern von Schrottgrenze, D-Sailors, Herrenmagazin und The Coalfield. In diese...
lesen  
Schon das erste Stück mit dem ironischen Titel "Second Song" gibt die Richtung vor, die "Nine Types Of Light", das nun mehr vierte...
lesen  
Twin Shadow a.k.a. George Lewis Jr. fährt gerne Motorrad. Das sieht man in seinem tollen Video zur fantastischen Vorab-Single "Fiv...
lesen Platte der Woche
Wer Twin Sisters Debütalbum "In Heaven" mit nur einem Ohr hört, der könnte meinen, es handle sich dabei lediglich um eine weitere ...
lesen  
Vierkanttretlager aus Husum machen es einem mit ihrem Debütalbum "Die Natur greift an" nicht gerade leicht. Irgendwie will man das...
lesen  
Erst vor Kurzem sagte J Mascis von Dinosaur Jr in einem Interview, dass Kurt Vile für ihn zu den derzeit besten Gitarristen Amerik...
lesen  
War der Vorgänger "Wakin' On A Pretty Daze" noch eine sonnige Slacker-Platte für verschallerte Sonntagmorgen, fällt "B'lieve I'm G...
lesen Platte der Woche
Wampire sind Rocky Tinder und Eric Phipps aus Portland. Schon seit 2001 machen sie gemeinsam Musik - ihr Debütalbum "Curiosity" er...
lesen  
Kurt Viles fantastisches Album "Smoke Ring For My Halo" hatten wir hier ja erst vor Kurzem. Und eben dieser Vile war es, der gemei...
lesen Platte der Woche
Schon seit August 2009 wird Ernest Greene - besser bekannt als Washed Out - als das nächste große Ding gehandelt. Damals erschien ...
lesen  
Verdammt, was hat man diese Band geliebt, als man noch jung war: Das blaue Album, eines der großartigsten Platten der 1990er Jahre...
lesen  
"Eskimo Snow" ist das vierte Album von der Band Why?, die vor allem wegen ihrer nerdigen Mischung aus Indierock und HipHop bekannt...
lesen  
Bei Women muss man einfach mal mit der MySpace-Seite vorlieb nehmen - der Bandname ist einfach nicht zu googlen. Einen generischer...
lesen  
The Wooden Sky liefern mit ihrer zweiten Platte mit dem traurigen Titel "If I Don't Come Home You'll Know I'm Gone" ein sympathisc...
lesen  
Irre. Das, was sich WU LYF da ausgedacht haben, ist schon bemerkenswert: Bis vor Kurzem wusste eigentlich kaum jemand, wer sich hi...
lesen  
Wye Oak kommen aus Baltimore, Maryland, und sind hier mit ihrem zweiten Album am Start. Darauf gibt es herrlich verträumten bis zu...
lesen Platte der Woche
Irgendwas musste an diesem Album dann doch dran sein. Man neigt ja gelegentlich dazu, Bands, die so viele Vorschusslorbeeren bekom...
lesen Platte der Woche
Schon im letzten Jahr sorgten Young Fathers beim Iceland Airwaves in Reykjavik mit einem fantastischen Auftritt für Begeisterungss...
lesen  
Sagenhafte 25 Jahre existieren Yo La Tengo jetzt bereits. Eine unvorstellbar lange Zeit im schnelllebigen Musikbusiness. "Popular ...
lesen Platte der Woche
Eigentlich hätte man denken können, Yuck seien längst Geschichte. Nachdem Sänger Daniel Blumberg die Band während der Entstehung d...
lesen  
Es ist kein Wunder, dass Zoey Van Goey letztes Jahr als Headliner auf der Mainstage bei dem von Belle & Sebastian kuratierten All ...
lesen Platte der Woche
 
 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister