Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de MySpace RSS-Feeds
 
Interview-Archiv

Stichwort:





 
CHARLATANS
 
...und sonst gar nichts!
Charlatans
Zehn Jahre, nachdem The Charlatans mit "The Only One I Know" zum ersten mal die britischen Charts stürmten und zu Ikonen der pillenschmeissenden, feierenden Madchester-Bewegung um die Happy Mondays und The Stone Roses wurde, melden sich Tim Burgess und Co. selbstbewusst mit "Us & Us Only", ihrem sechsten Studio-Album, zurück. Wie schon auf den letzten drei Platten ist vom psychedelischen Party-Sound ihrer frühen Hits nicht mehr viel zu hören. Inzwischen orientiert sich die Band eher an Bob Dylan, Woody Guthrie, Junior Parker, den Rolling Stones, Pink Floyd, Jimi Hendrix oder Marvin Gaye, was ihren Songs einen wesentlich erdigeren und zeitloseren Sound gibt und ihnen den inoffiziellen Titel "Englands beste Soulband" eingebracht hat. Inzwischen hat die Band nicht nur den Schock des Todes von Keyboarder Rob Collins vor einigen Jahren überwunden, sondern auch ein neues Label (MCA Universal), das die Band gerettet hat, als sich der Finanzverwalter der Charlatans mit einer halben Million aus dem Vermögen des Quintetts absetzte und auch ein brandneues, eigenes Studio auf dem Lande. Mitte November war die Band darüber hinaus erstmals seit fünf Jahren wieder für Konzerte in Deutschland, Grund genug, Tim im noblen Ambiente des Hyatt-Hotels in Köln ein paar Fragen zu stellen.
Gästeliste: Könnt ihr damit leben, wenn ich die Platte als "auf alter Musik basierend, aber trotzdem nicht zum reinen Retro-Album verkommend" beschreiben würde?

Tim: "Ja! Das Album hat viele Einflüsse aus den 50ern, 60ern und 70ern, aber wir haben sie mit digitalen Hightech-Hilfsmitteln aufgenommen. Wir wollten auch gar nicht wie die Bands damals klingen, sonst hätten wir einfach die gleichen Verstärker und Gitarren wie damals die Beatles benutzt."

Gästeliste: Hat sich euer Musikgeschmack eigentlich 1992/93 plötzlich gewandelt oder wie kam der neue Sound zu Stande?

Tim: "Nein, wir haben diese Sache immer schon gehört, aber nach zwei Alben war es einfach Zeit für uns, uns selbst zu finden, deshalb haben wir einen ursprünglicheren Sound gesucht."

Gästeliste: Wie paßt es da, dass ihr viele alte Songs heute gar nicht mehr live spielt? Mögt ihr den alten Stil ganz einfach nicht mehr?

Charlatans
Tim: "Nein, damit hat das nichts zu tun, aber einige Stücke passen halt nicht zu unserem derzeitigen Gemütszustand. Wir haben ja auch noch immer alte Sachen im Programm, aber sie wechseln. Wir haben 10 Jahre lang mit "Sproston Green" aufgehört und tun das auch immer noch. Beim Reading Festival haben wir auch "The Only One I Know" gespielt, den Abend danach aber nicht. Es sind vor allem die Songs mit den coolen Riffs, die wir noch weiter spielen. (lacht)"

Gästeliste: Würdet ihr sagen, dass ihr inzwischen nach einem eher zeitlosen Sound sucht, während die frühen Sachen eher zeitgeist- und szene-gebunden waren?

Tim: "Einerseits ja, andererseits hat auch "The Only One I Know" die letzten 10 Jahre überstanden und wird immer noch Woche für Woche in vielen Clubs gespielt. Bei Songs wie "One To Another" [produziert von den Chemical Brothers] bin ich mir da nicht so sicher. Es geht uns auf jeden fall in erster Linie darum, dass die Stücke zum Zeitpunkt der Veröffentlichung gut klingen."

Gästeliste: Euer Bassist Martin Blunt hat kürzlich gesagt, der Hauptgrund warum ihr euch nicht trennt ist, dass es so keinen Grund für eine Reunion gibt...

Tim: "Hahaha, ein cooler Spruch, oder? Das war natürlich ein Seitenhieb auf die Happy Mondays. Alle Bands tun sich wieder zusammen, weil der Frontman zuerst denkt: Ich bin so verdammt toll, ich brauche die Jungs nicht, aber kurze Zeit später stellt er doch fest, dass er die Band vermisst. Unser Hauptantrieb weiterzumachen ist unser Traum, dass der Name Charlatans noch etwas bedeutet, wenn wir uns schon lange aufgelöst haben. In England haben wir das schon erreicht, aber so lange die Leute in Amerika oder Deutschland bei der Nennung unseres Namens noch "bitte WER?" fragen, machen wir weiter!"
Weitere Infos:
www.thecharlatans.com
Interview: -Carsten Wohlfeld-
Fotos: -K. Westenburg-
Charlatans
Aktueller Tonträger:
Us & Us Only
(Universal)


Charlatans

 
 

Copyright © 1999 - 2014 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister