Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Interview-Archiv

Stichwort:





 
NOLTE.
 
Musik, Schuhe, und sonst nichts
nolte.
nolte. kommen aus Münster und rekrutieren sich aus dem Dunstkreis des ortsansässigen Clubs Gleis 22, der sich ja schon beinahe legendärer überregionaler Bedeutung erfreuen darf. Das mit der Schreibweise des Namens wird halbwegs schlüssig erläutert: Nolte (normal geschrieben) ist der Nachnahme von Carsten, dem Bassisten. nolte. (klein und mit Punkt) ist die Band. Und sonst nichts. Zu nolte., der Band gehört des weiteren und vor allem Stefan Prange, der ja schon seit geraumer Zeit, ebenfalls beinahe legendär und überregional, auf jeden Fall aber vielseitig, für Furore sorgt.
Da ist zunächst mal Stefan Prange solo. Z.B. letztes Jahr im Vorprogramm der Willard Grant Conspiracy. Den gibt's jetzt aber nur noch, "wenn er muß" - d.h. wenn's keine Möglichkeiten gibt, mit Band aufzutreten. Davon hat er neben nolte. noch zwei: Green Apple Sea, ein Konstrukt, mit welchem Projekte umgesetzt werden, die sich mit nolte. nicht verwirklichen lassen wollen und dann gibt's da noch die Perfect Blue Buildings, eine Band, die sich Stefan für seine Rock & Roll Gelüste warmhält. nolte. freilich, will mehr: Da gibt's ellenlange, komplexe Songgebilde mit vielen verschachtelten Teilen, geheimnisvollen Lyrics und auch gerne langen Instrumentalpassagen. Hier sieht man sich in der Traditon der großen gemeinsamen amerikanischen Vorbilder - etwa à la Built To Spill, Slint oder 11th Dream Day - der man sich verpflichtet fühlt. Wie meistens im Leben, ist die aber die Erklärung für dieses postmoderne musikalische Phänomen eher sympathisch banal. "Das liegt daran, daß wir alle unsere Ideen einbringen", erklärt dies Stefan, "dadurch haben wir viele verschiedene Fragmente, die wir dann irgendwie miteinander verbinden. Das ergibt dann natürlich auch lange Stücke, die dann wiederum sehr komplex klingen." Hinzu kommen ungewöhnliche Soundstrukturen, die doch ziemlich weit von der Peter Bursch'schen Schule entfernt sind. "Du wirst lachen, aber ich habe mit Peter Bursch angefangen", gibt Stefan zu, "aber die anderen meinten, das klänge zu "schön" und so experimentierten wir herum." Was zu einem recht eigentümlichen Ansatz führte. "Ja, wir verwenden selbsterfundene Griffe, die so in keinem Lehrbuch stehen", führt Gitarristin Katharina das aus. Ist die Dynamik in diesem Zusammenhang wichtig? "Gewiß", pflichtet Stefan bei, "allerdings sind wir uns dessen noch nicht bewußt genug. Wir müßten noch mehr daraus machen."
nolte.
Auch die kryptischen Texte erklären sich aus einem einfachen Umstand heraus: "Die Texte sind einfach eine Notwendigkeit ohne hohen Stellenwert", meint Stefan, "ich schreibe diese immer als Letztes. Die Texte und der Gesang sind für uns lediglich eine weitere Klangfarbe, die es zu integrieren gilt. Deshalb kann auch manchmal niemand verstehen, was ich singe." In jederlei Beziehung. Obschon die Band live wesentlich druckvoller als auf Platte rüberkommt, legt die Struktur der Tracks den Musikanten Grenzen auf, die sich nicht so leicht durchbrechen lassen - soloistische Ausflüge und lockere Jam-Partien gibt's da weniger. Da hilft es auch nicht gerade, daß sich Stefan & Co. als klassische Shoegazer präsentieren. Ein Problem, welches durchaus bewußt ist: "Wir müssen uns halt momentan sehr konzentrieren", erklärt Carsten, "ich kann mir zwar durchaus vorstellen auch mal ins Publikum zu schauen, aber wahrscheinlich nicht in den nächsten zwei Jahren." Immerhin hat sich dieser Aspekt des Bühnenlebens bereits gebessert. Mittlerweile bringt Stefan auch mal ein paar gelenkige Ansagen zustande. Aber das ist ja nicht die Hauptsache bei nolte. Das ist die Musik. Und diese soll sich schön kontinuierlich weiterentwickeln. Wohin ist egal, nur interessant muß es sein. Grenzen gibt es nur im Kopf, und der ist bei nolte. momentan ziemlich frei, so scheint es.

Ein Gruß per MP3-Datei von nolte. (60KB, gezipped)

Interview: -Ullrich Maurer-
Fotos: -Ullrich Maurer-
nolte.
Aktueller Tonträger:
nolte.



nolte.

 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister