Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Interview-Archiv

Stichwort:





 
TINDERSTICKS
 
Was die Liebe alles kann...
Tindersticks
"Can Our Love..." heißt die neue Tindersticks CD. Endlich mal jemand, der das erklärt! "Also, was die Liebe alles kann, das kann ich Dir auch nicht sagen", schmunzelt Stuart Staples, seines Zeichens Sänger der Tindersticks enttäuschenderweise, "wir haben den Titel gewählt, weil es so schön offen ist. Genau wie die Musik auf dem neuen Album. Genauer kann ich Dir übrigens auch nicht erklären, wie unsere Musik funktioniert." Womit das Interview im Prinzip beendet wäre - wüßte man nicht, daß die Jungs sowieso nicht gerne über die Theorie ihrer Arbeit sprechen. Und: Bei den Tindersticks ging es ja schon immer um wesentlich mehr, als darum wie ihre Musik funktioniert.
Auch wenn man angesichts der kongruenten Präsentation der sechs Dandies aus dem Mittelenglischen nicht direkt den Anschein hat: Trotz des klassisch noblen Outfits und dem Herumhantieren mit ganzen Orchestern - die ja alle irgendwie sortiert werden wollen - geschieht bei den Jungs vieles einfach aus dem Bauch heraus. "Wir suchen immer nach passenden Bildern, Momenten, Stimmungen", erläutert Stuart, "das gilt für das Artwork genauso wie für die Musik." Im Prinzip bedeutet das: Wenn sich die Tindersticks gut fühlen, wird auch ihre Musik gut. Dabei wissen Stuart und seine Kollegen durchaus hart zu arbeiten. "Gerade haben wir einen weiteren Soundtrack zu einem Film von Claire Denis gemacht." Mit Claire Denis arbeitet die Band seit "Nenette Et Boni" zusammen und wird auch deren nächsten Film orchestrieren. "Im Gegensatz zu 'Nenette' griffen wir dieses Mal nicht auf vorhandenes Material zusammen, sondern arbeiteten ausschließlich mit einem Orchester. Das waren zwei harte Monate. Danach fühlten sich die Arbeiten zur neuen Tindersticks CD an wie Erholung." Worum ging es denn bei der neuen CD und inwieweit hat sich die Arbeit mit dem Soundtrack hier ausgewirkt? "Mit 'Curtains' waren wir an einem Wendepunkt angekommen", resümiert Stuart, "wir wußten, daß wir so nicht weitermachen wollten. Deshalb nahmen wir eine Auszeit." Die Tindersticks leben alle über das ganze Land verstreut. "Ja, das fördert die Wertschätzung füreinander", erläutert Stuart das, "mit 'Simple Pleasures' [dem Vorgänger] merkten wir, daß es wieder funkte und wir spielten befreiter zusammen. 'Love' ist jetzt schließlich das, was 'Simple Pleasures' immer sein wollte", bringt es Stuart auf den Punkt. "Die Musik fließt, es war eine Freude zusammenzuspielen und die Sache war sehr relaxed."
Tindersticks
In der Tat eröffnet der soulige Sound der neuen Scheibe auch neue Perspektiven. "Die Strings klingen viel offener", freut sich Stuart, "und die ganze Scheibe klingt viel runder." Weswegen einige Stücke auch recht lang gerieten. Wo sind eigentlich die weiland von der Band als notwendig bezeichneten Noise- und Chaos-Elemente geblieben? "Das hat mit dem Gemütszustand zu tun", erklärt Stuart, "wenn alles läuft, dann brauchst Du Dich nicht mehr zu bemühen, mit irgendwelchen Gimmicks Aufmerksamkeit zu erregen. Du wirst praktisch von der Musik überwältigt." Was soll das denn heißen? "Es ist schon eine seltsame Situation, wenn man gerade ein Stück aufgenommen hat und alle herumstehen und schweigen, bis dann endlich jemand einen Witz über Fußball macht. Das kann man nicht verstehen oder erklären." Was man aber verstehen kann, ist, daß die Tindersticks dieses Jahr bereits ihr 10jähriges Bühnenjubiläum feiern. Dafür gab's eine Gala-Vorstellung in der Brüsseler Botanique und wenn alles klappt, werden die Tindersticks auch mal wieder mit Streichern auf Tour gehen. Was uns zu einem interessanten Punkt bringt: Die Tindersticks brauchen immer jahrelang für den Soundcheck und klingen nachher dann doch nicht ganz gut. Wieso eigentlich? "Wir brauchen immer lange zum Soundcheck mit den ganzen Instrumenten und so. Es liegt aber meistens an den Hallen, warum es dann doch nicht optimal klingt. Besonders in Deutschland, weil hier die Hallen alle für Rockmusik ausgelegt sind. Und wir machen nun mal keine Rockmusik."
Weitere Infos:
www.tindersticks.co.uk
Interview: -Ullrich Maurer-
Fotos: -Pressefreigaben-
Tindersticks
Aktueller Tonträger:
Can Our Love...
(Beggars Banquet/Connected)


Tindersticks

 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister