Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Interview-Archiv

Stichwort:





 
LAST DAYS OF APRIL
 
Der Griff nach den Sternen
Last Days Of April
Nach ihrem an dieser Stelle bereits hoch gelobten "Angel Youth"-Album greifen die drei Schweden von Last Days Of April nun nach den Sternen: "Ascend To The Stars" heißt das unlängst veröffentlichte Werk, auf dem die Skandinavier wiederum mit Pelle Gunnerfeldt (Fireside) als Produzent zusammengearbeitet haben und so einen noch großzügiger orchestrierten Klang-Kosmos geschaffen haben als auf dem Vorgänger. Doch trotz der melancholischen Grundstimmung mit Streichern, Orgeln oder Glockenspielen wissen die Schweden aber dennoch auch anno 2002 noch, was Rock N Roll bedeutet. "Emocore" nennt man das dann wohl heute. Im Falle von LDOA könnte man den in letzter Zeit etwas überbeanspruchten Begriff aber auch schlichtweg durch "Klasse" ersetzen.
Last Days Of April
Vor allem, weil LDOA eben nicht nur in der Lage sind, üppig-perfekte Studio-Produktionen abzuliefern, sondern auch, auf der Bühne - mal zu viert, mal auch nur zu dritt - minimalistisch-energiegeladen daherzukommen. "Es gibt schon einige Leute, die die Streicher und die Orgeln bei unseren Konzerten vermissen, aber ich finde, die Songs brauchen all diese Elemente nicht immer", ist sich Karl sicher, als Gaesteliste.de ihn und seine Mitstreiter Andreas und Oskar kürzlich in Dortmund traf. "Solange der Song wirklich gut ist, wird er genauso gut auch nur mit Gitarre und Gesang funktionieren. Zumeist kommen die zusätzlichen Instrumente eh erst nachträglich dazu, wenn du anfängst zu experimentieren, um herauszufinden, was zu dem Song wohl noch alles passen würde. Manchmal wird es aber einfach zu viel. Deshalb haben wir dieses Mal sehr viel live im Studio aufgenommen, und das hat uns sehr gut getan, nicht mehr so viele Möglichkeiten zu haben, die Songs nachträglich zu verändern, sondern uns mehr auf das ursprüngliche Feeling des Songs zu verlassen."
Last Days Of April
Und genau dieses gesunde Selbstvertrauen hat dazu geführt, daß Last Days Of April auch live dieses Jahr restlos überzeugen konnten, egal ob zu viert als Support für Sportfreunde Stiller in Deutschland im Mai oder einen Monat später als Trio, im Vorprogramm von Sense Field, oder bei ihrem einzigen Headline-Konzert in Dortmund. "Das Interessante an der Tournee mit den Sportfreunden war, daß sie eher Partymusik machen und wir genau das Gegenteil. Die Kombination von zu viel fröhlichen Songs auf ihrer Seite und zu vielen traurigen Songs auf unserer Seite ließ diese große Lücke entstehen. Trotzdem müssen wir sagen, daß Deutschland ein sehr gutes Land für unsere Band ist. Wir sind hier immer sehr gut angekommen. Gestern haben wir zum Beispiel in Holland gespielt, und dort scheint man uns nicht zu mögen. Kein Ahnung, woran das liegt!", lacht Karl. Auf der Bühne scheinen LDOA als Trio sogar noch besser zu funktionieren als zu viert, und Oskar weiß auch warum: "Der größte musikalische Unterschied ist die Dynamik, weil wir mit mehr Einsatz spielen, als wenn wir einen Keyboarder oder einen zweiten Gitarristen dabei hätten." Und Karl fügt an: "Letztendlich haben wir einfach zu dritt mehr Spaß!" Deshalb wollen sich die Skandinavier auch in Zukunft mehr in diese Richtung orientieren. Ähnlich wie beispielsweise Spiritualized, die ihr letztes Album mit 100 Musikern im Studio aufnahmen, auf der letzten Tournee aber in reichlich abgespeckter Besetzung auftraten, glauben auch Last Days Of April, das Ende der Fahnenstange in puncto aufwendige Produktion mit ihrem neuen Album erreicht zu haben. "Ja, das ist genau die Richtung, in die wir uns bewegen werden", bestätigt Karl. "Wir haben inzwischen das Gefühl, daß wir gar nicht so viele Extras benötigen. Das soll nicht heißen, daß wir in Zukunft nie wieder darauf zurückgreifen, aber im Moment halten wir es einfach nicht für nötig."
Weitere Infos:
www.lastdayofapril.com
Interview: -Carsten Wohlfeld-
Fotos: -Pressefreigabe / C. Wohlfeld (live)-
Last Days Of April
Aktueller Tonträger:
Ascend To The Stars
(Bad Taste/Connected)


Last Days Of April

 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister