Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Interview-Archiv

Stichwort:





 
THE CREATURES
 
Sag ja!
The Creatures
"Hai!" ist japanisch und bedeutet so viel wie "Sag ja!". Doch es ist nicht nur ein japanischer Ausdruck, sondern auch der Titel des dieser Tage erscheinenden neuen Creatures-Albums. Am Tag nach dem letzten Konzert der Reunion-Tournee von Siouxsie And The Banshees in Tokyo trafen Sängerin Siouxsie Sioux und ihr Ehemann, Drummer Budgie in einem japanischen Tonstudio mit dem legendären Taiko-Trommler Leonard Eto (vom legendären Ensemble Kodo) zusammen, um einen zwei Jahrzehnte lang gehegten Traum einer gemeinsamen Session in die Tat umzusetzen. Ohne sich groß abzusprechen, legten Budgie und Leonard einfach los - Bilder von den Aufnahmen gibt es bei "Hai!" übrigens auf einer Bonus-DVD -, und The Creatures nahmen die Aufnahmen mit in ihre französische Wahlheimat, wo Budgie dem Trommelfeuer diverse weitere exotische Instrumente hinzufügte und Siouxsie den Geist der Session in Japan auch textlich einzufangen versuchte.
Das Ergebnis ist eine selbst für Creatures-Verhältnisse ungewöhnliche Platte, bei der sich "big beats" und träumerische Passagen abwechseln: Gekonnt ausgearbeitete Soundlandschaften, die trotz Siouxsies unverwechselbarer Stimme einen nicht zu überhörenden japanischen Touch haben. Nachdem uns die zwei vor vier Jahren auf der Promotour zum letzten Werk, "Anima Animus", noch erzählt hatten, wie sehr sie die Aufnahmen zu ihrem letzten Album genossen hätten, weil diese Platte erstmals nicht nur ein Side-Projekt der Banshees gewesen sei, stellten Siouxsie und Budgie doch relativ schnell fest, dass die Spontaneität und die Ungewissheit, die die frühen Creatures-Aufnahmen stets begleitet hatten, ein wichtiger Faktor für die Band waren.

"Wir wussten, dass es an der Zeit war, zu unserer ursprünglichen Basis, zu der Arbeitsweise und dem Sound der ersten EP und der ersten LP 'Feast' zurückzukehren, und das haben wir dann auch gemacht", erklärt Siouxsie im Gespräch mit Gaesteliste.de. "Obwohl wir diese Idee bei der Entstehung von 'Hai!' stets im Hinterkopf hatten, bedeutete die Zusammenarbeit mit Leonard allerdings letztendlich doch, dass alles dem Zufall überlassen war." Dass aus der Ein-Tages-Session in Japan mehr als nur ein paar Songs für eine EP und das "reguläre" nächste Creatures-Album (das, obwohl schon vor "Hai!" begonnen, derzeit auf Eis liegt und völlig anders klingen soll) entstehen könnten, hatten die zwei vor den Aufnahmen nicht zu hoffen gewagt, doch es kam anders, und das Rohmaterial von Budgie und Leonard konnten die Creatures im Heimstudio zu der nun erscheinenden Platte ausarbeiten. "An der neuen Platte haben nur Budgie und ich gearbeitet. Wir mussten dieses Mal nicht auf die Hilfe eines zusätzlichen Tontechnikers zurückgreifen. Wir sind darauf unglaublich stolz. In gewisser Weise ist das auch ziemlich 'Punk'! Wir sind also wirklich zu unseren Wurzeln zurückgekehrt und sagten uns: 'Get up and do it yourself! Warte nicht, bis sich noch andere Leute an der Arbeit beteiligen'. Das ist ein sehr positives Gefühl!"

The Creatures
Apropos positives Gefühl: Nicht nur die gelungene Plattenaufnahme sorgt derzeit bei den Creatures für gute Stimmung. "Im Moment sieht für uns alles einfach sehr positiv aus", weiß Siouxsie. "Nachdem wir 1998 unser Label Sioux Records gegründet hatten, dauerte es eine Weile, bis wir es etabliert hatten. Wir haben Fehler gemacht, viele Sachen entdeckt und festgestellt, dass man manche Dinge auch ganz anders angehen kann." Dass die Creatures ein wenig "anders" sind, wissen wir natürlich nicht erst seit "Hai!". Eine Frage können wir uns deshalb zum Schluss auch nicht verkneifen: Als wir das Duo vor ziemlich genau vier Jahren in der Vorweihnachtszeit trafen, erzählten uns Budgie und Siouxsie, dass sie zu Weihnachten ihre Katzen als Maria und Joseph verkleiden! "Ja, das machen wir immer noch! Jedes Jahr nehme ich mir vor, Fotos davon als Weihnachtskarten zu verschicken, aber ich bin immer zu spät dran", erzählt Siouxsie und schüttet sich aus vor Lachen. Dabei stünde das Motiv für die 2003er Feiertage schon fest: "Dieses Jahr ist die Geburtsszene dran!"
Weitere Infos:
www.thecreatures.com
Interview: -Carsten Wohlfeld-
Fotos: -Pressefreigaben-
The Creatures
Aktueller Tonträger:
Hai!
(Sioux Records/Artful/Universal)




The Creatures

 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister