Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Interview-Archiv

Stichwort:





 
SPORTFREUNDE STILLER
 
Zum laut Anhören!
Sportfreunde Stiller
Dem aufmerksamen Gaesteliste.de-Leser dürfte aufgefallen sein, dass wir an dieser Stelle wiederholt darauf hingewiesen haben, dass die Sportfreunde auf der Bühne wesentlich besser abschneiden als bei ihren Nummer-Sicher-Studioproduktionen. Deshalb bietet die erste, ausgezeichnete DVD des Münchner Trios nun gleich doppelten Grund zur Freude: Erstens wissen wir nun endlich, was wir unserer 16-jährigen Cousine zu Weihnachten schenken können (Danke, Motor Music, für das tolle Timing!), und zweitens können wir die Sportfreunde live und ohne doppelten Boden genießen (Danke, Band!).
"Ohren zu und durch" heißt das gut drei Stunden lange DVD-Machwerk, auf dem sich reichlich Konzertmitschnitte vom diesjährigen Frequency-Festival, von Auftritten im altehrwürdigen Münchner Circus Krone und der Campus Invasion in Göttingen, sämtliche Video-Clips von "Wellenreiten '54 bis "Ans Ende denken wir zuletzt" und eine ganze Reihe Extras - Backstage-Szene, das "Komm schon"-Making Of und ein exklusives Interview mit Peter, Flo und Rüde finden. Die frühesten enthaltenen Bilder stammen übrigens vom "Ausflug" nach Usbekistan, den die Band auf Einladung der Deutschen Botschaft mit den befreundeten Splendid bereits 1998 unternahm. "Gerade bei diesen Aufnahmen war es schon eine Überlegung, dass das jetzt endlich mal veröffentlicht werden muss. Sonst hätten wir das ewig mit uns herumgeschleppt, bis es überhaupt niemanden mehr interessiert", gesteht Peter, bei den Sportis für Gesang, Gitarre und uncoole Frisuren zuständig, beim Gaesteliste.de-Interview.
Und nicht nur bei den Aufnahmen aus Usbekistan gehören verwackelte Bilder (fast) schon zum Konzept. "Ich finde, dass die Aufnahmen vom Frequency, die Freunde von uns mit Digi-Cams gemacht haben, vor allem dadurch bestechen, dass sie nicht so toll sind wie die Bilder aus Göttingen", lässt sich Peter im Waschzettel des Labels zum Vergleich der professionell gefilmten Campus Invasion mit dem Festivalauftritt in Salzburg zitieren. Unterdessen beendeten die Sportfreunde just am Tage der Veröffentlichung der DVD in Spanien gemeinsam mit ihrem langjährigen Producer Uwe Hoffmann die Arbeiten zu ihrem dritten Album, das im März erscheinen soll. Hatten uns die drei nicht eigentlich versprochen, die Aufnahmen schon im Frühjahr 2003 anzugehen, um das Album bereits im Sommer 2003 zu veröffentlichen? "Da gibt es einen Zwiespalt in der Band. Der Flo hat immer Hummeln im Arsch und will immer möglichst schnell machen. Ich bin eher die Trantüte, die mehr Zeit braucht. Trotzdem sind wir uns alle einig, dass man etwas Abstand braucht, die ganzen krassen Sachen, die man so mitmacht, erst einmal zu verarbeiten", erklärt Peter.
Sportfreunde Stiller
Nach dem großen Erfolg der letzten Platte, "Die gute Seite", die in Deutschland die Top 10 der Albumcharts stürmte und in Österreich sogar mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde, wächst natürlich auch einerseits in gewisser Weise die Verantwortung für die immer jünger werdenden Fans, andererseits dürfte die Band inzwischen ziemlich gut wissen, welche musikalischen Ideen nachher funktionieren und welche nicht, oder? "Ich finde, das muss man total abkoppeln", sagt Peter. "Man muss alles vergessen, was war, und sich zurückbesinnen auf die Musik und dann schauen, was etwas taugt, von den Sachen, die einem einfallen. Natürlich denkt man dabei zwischendurch mal: 'Das könnte gut ankommen', aber wenn du so anfängst, wird daraus meistens nichts." Nach der Veröffentlichung des neuen Albums, das, wenn man dem Newsletter von Blickpunkt Pop Glauben schenkt, im Augenblick den Titel "Burlie" trägt, geht es natürlich auch wieder auf Tournee. Für die im Frühjahr anstehende Konzertreise, die nach derzeitigem Stand der Dinge Ende April mit einem Konzert in der Baseler Kaserne starten soll, haben die Sportfreunde auch ein Heimspiel in der riesigen Münchner Olympiahalle auf dem Programm. Spätestens dann wird sich zeigen, wie weit die riesige Erfolgswelle, auf der das Trio nun schon seit Jahren surft, die drei Sportler auch im Jahre 2004 tragen wird. Wir wünschen ihnen dazu nur das Beste!
Weitere Infos:
www.sportfreunde-stiller.de
Interview: -Simon Mahler-
Fotos: -Pressefreigaben-
Sportfreunde Stiller
Aktueller Tonträger:
Ohren zu und durch DVD
(Motor Music/Universal)




Sportfreunde Stiller

 
 

Copyright © 1999 - 2017 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister