Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
 
Interview-Archiv

Stichwort:





 
K.I.Z.
 
"Das geht dich einen Scheißdreck an!"
K.I.Z.
Deutschland, was geht ab mit dir? Was macht die Presse, was macht der Rap, was macht die Kunst? Da wird erst ein Haftbefehl von allen gefeiert und dann kommen K.I.Z. und toppen den Hype um ein Vielfaches. Seit 2000 gibt es die Crew schon, "Hurra die Welt geht unter" ist ihr fünftes Album, aber so präsent wie jetzt waren sie noch nie. Die größten Magazine, Zeitungen und Sender featuren K.I.Z. und die Band selbst zerlegt das Hurricane, Rock am Ring und reichlich andere Großveranstaltungen. Und steigt mit dem Album dann auf Platz 1 der deutschen Album-Charts ein. Muss man K.I.Z. also scheiße finden? Nein. Und das darf man auch nicht. Denn dieses Album ist so unfassbar gut, dass jeder Beitrag, jeder Auftritt, jedes Wort verdient ist.
"Hurra..." ist Rap, ja. Aber auch so viel mehr. "Hurra..." ist radikal, ist böse, ist Punkrock, ist politisch, ist aufregend, ist neu, ist vulgär und ist schon jetzt eines der besten und wichtigsten Alben des Jahres. Wir haben Maxim gefragt.

GL.de: Punkrock-Fanzine, Hip Hop-Magazin, seriöse Tageszeitung - wieso spricht gerade JEDER über euch?

Maxim: Die wollen sich nur einschleimen, um am Tag unserer Machtübernahme noch einen Sitzplatz zu bekommen.

GL.de: Wie fühlt ihr euch in den Medien denn behandelt und verstanden und was hättet ihr euch gewünscht, was die Schreiber mit euch machen bzw. über euch schreiben?

Maxim: Mir reicht es, gelobt zu werden. Verstehen muss der gemeine Schreiberling nicht alles. Hauptsache, er erfüllt seine Rolle als Steigbügelhalter für unseren Weg in den Pop-Olymp.

GL.de: Wen würdet ihr gerne mal interviewen und vor wem würdet ihr euch fürchten?

Maxim: Ich würde gerne Grönemeyer interviewen und erörtern, was ein verdammter Stuhl im Orbit ist. Ich hab häufig schreckliche Albträume, in denen Sigmar Gabriel vorkommt. Ich glaube, der hat schon den ein oder anderen Querulanten die eigenen Hoden fressen und lebendig vergraben lassen.

GL.de: Neonschwarz, Antilopen Gang, K.I.Z. - ist deutscher Rap gerade so politisch wie lange nicht mehr oder haben die Leute nur einfach grad mehr Bock auf Rap mit Köpfchen als noch vor ein paar Jahren?

Maxim: Rap war immer politisch. Es wurden Bonzen beleidigt, sich von den Illuminati distanziert, gleichgeschlechtliche Liebe verflucht, Rassismus angeprangert und noch 21 andere Dinge. Jetzt gibt es Botschaften, denen ein Feuilletonist grob zustimmen kann, da sie sein Moralempfinden irgendwie bestätigen.

GL.de: Muss Rap gleichzeitig krass sein, vulgär und übertrieben sein und besteht dabei nicht die Gefahr, dass man auf die schmutzigen Sachen reduziert wird?

Maxim: Rap handelt von der Wirklichkeit. Meistens aus der Sicht der Verlierer, da gibt es nun mal viel Schmutz. Das als Kritik vorzutragen, bedeutet, dass man Menschen ihr Schicksal vorwirft.

GL.de: Was machen K.I.Z. anders als andere Bands auf der ganzen Welt und was machen sie besser als alle anderen Bands auf der Welt?

Maxim: Wir reden miteinander, fahren zusammen in Urlaub, schenken uns gegenseitig Ideen und haben regelmäßig herrlichen Sex.

GL.de: Was gefällt euch auf "Hurra..." besonders gut, welche Momente, Sounds und Reime feiert ihr am meisten ab?

Maxim: Ich mag das ganze Soundbild. Da gibt's endlich mal einen roten Faden. Danke, Nico. Danke, Kevbeats. Danke, Moses Schneider. Danke, Gee Futuristic.

GL.de: Wie vertragen sich die neuen Songs auf der Bühne mit den alten und wonach wird entschieden, was ihr wann und wo spielt?

Maxim: Das ist purer Zufall. Eine bekiffte Krake entscheidet am Vortag nach Laune die Setlist.

GL.de: Hurricane, Rock am Ring, Highfield, Chiemsee, Rock N Heim - keine Angst, den Leuten auf den Geist zu gehen? Oder wärmt ihr euch mit der Festival-Tour nur für eure eigenen Shows auf?

Maxim: Ja, das ist nur das Vorspiel. Richtig gefickt und anschließend gekuschelt wird auf unserer Tour, wo wir viel intimer mit dem Fan sein können.

GL.de: Wenn ihr für euer nächstes Album einen Wunsch frei hättet - welcher wäre das?

Maxim: Das geht dich einen Scheißdreck an.

GL.de: Wie sieht es mit K.I.Z eigentlich im Ausland aus? Was geht im Rest der Welt?

Maxim: K.I.Z Monaco ist in Planung.

Weitere Infos:
www.k-i-z.com
www.facebook.com/KIZ
Interview: -Mathias Frank-
Foto: -Christoph Voy-
K.I.Z.
Aktueller Tonträger:
Hurra die Welt geht unter
(Vertigo/Universal)




K.I.Z.

 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister