Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds





 
10+10
 
BIFFY CLYRO
Biffy Clyro
Vor nichts Angst haben - das war das Ziel von Biffy Clyro, als sie ihr neues Album "Opposites" angegangen sind. Und Angst brauchten die Herren mit Sicherheit um nichts zu haben, denn sie zählen schließlich bereits seit einigen Jahren und spätestens mit dem "Only Revolutions"-Album von 2009 zu den besten und eindrucksvollsten Live-Bands unserer Zeit. Was da an Energie freigesetzt wird, ist immer wieder beeindruckend. Und die Songs stehen dem in nichts nach. So auch auf "Opposites" - direkt als Doppel-Album, direkt die doppelte Packung Rock mit großem Hymnen-Potenzial. Sänger Simon Neil hatte auch keine Angst vor unseren zehn Fragen.

1. Was ist deine Definition von "guter Musik"?

Musik, die etwas bedeutet.

2. Was war der wichtigste Einfluss bei den Aufnahmen zur neuen Veröffentlichung?

Das Leben, wie immer. With a little bit of guns and roses thrown in.

3. Warum sollte jeder eure neue Veröffentlichung kaufen?

Mal abgesehen davon, dass es die Leute um 70% cooler macht (das ist offiziell - wir haben das nachforschen lassen), ist es Musik, zu der eine Menge Leute eine Verbindung aufbauen können und ich denke, es ist das beste Album, das wir bisher gemacht haben.

4. Was hast du dir von deiner ersten Gage als Musiker gekauft?

Ersatz-Gitarren-Saiten.

5. Gab es einen bestimmten Auslöser dafür, dass du Musiker werden wolltest?

Ich glaube, ich hatte es damals nicht wirklich begriffen, aber als Fünfjähriger habe ich mit der Violine angefangen, und das hat mich in die Welt der Musik geführt.

6. Habt ihr immer noch Träume - oder lebt ihr den Traum bereits?

Ich denke, es ist gefährlich, mit dem Träumen aufzuhören. Auch wenn viele Träume innerhalb der Band wahrgeworden sind, denke ich, dass das Leben noch mehr zu bieten hat.

7. Was war deine größte Niederlage?

Ich lehne Niederlagen ab. Das Leben besteht aus Höhe- und Tiefpunkten. Man kann das eine nicht ohne das andere haben.

8. Was macht euch derzeit als Musiker am glücklichsten?

Die Tatsache, dass wir das machen können, was wir immer machen wollten: Songs schreiben, Musik spielen und mit Freunden abhängen.

9. Welches ist das schlechteste Lied, das je geschrieben wurde?

"Call Me Maybe" von Carly Rae Jepsen geht mir wirklich auf die Nerven.

10. Wer - tot oder lebendig - sollte auf deiner Gästeliste stehen?

Axl Rose. Bill Hicks. Daniel Day Lewis. Ghandi.

Weitere Infos:
www.biffyclyro.com
de.wikipedia.org/wiki/Biffy_Clyro
www.youtube.com/user/biffyclyro
www.facebook.com/biffyclyro
twitter.com/biffyclyro
instagram.com/biffy_clyro
Text: -Gaesteliste.de-
Foto: -Pressefreigabe-
Biffy Clyro
Aktueller Tonträger:
Opposites
(Warner Music)




Biffy Clyro

 
 

Copyright © 1999 - 2019 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister