Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
Konzert-Archiv

Stichwort:



 
Konzert-Bericht
 
Nächster Halt Volksparkstadion?

Papa Roach
(hed) Planet Earth

Hamburg, Große Freiheit 36
20.02.2001
Papa Roach
Papa Roach haben mit "Infest" den Rock-Olymp bestiegen und dürfen sich jetzt Pop-Stars schimpfen. Vollkommen zu recht, denn im Nu-Metal-Bereich sind nur die Deftones besser. Ihren Logo-Auftritt vor vier Monaten habe ich leider verpasst. Darum wollte ich mir diesen Gig in der gemütlichen Freiheit natürlich nicht entgehen lassen, ehe sie nächstes Mal vermutlich im Volksparkstadion spielen werden. Außerdem hatten sie mit (hed) P.E. eine fantastische Live-Band als Support dabei. Auch die Farmer Boys waren mit von der Partie, doch leider spielten die schon vor meinem Eintreffen. Schade, aber egal, denn ich sollte auch so meinen Spaß haben.
(hed) P.E. waren einfach geil! Die ganze Freiheit (und damit meine ich die ganze Freiheit!) war in Bewegung. Rap-Metal, Punkrock, Hip-Hop, Death-Metal, Reggae - der ultimative Cross-Over! Den Preis für den coolsten DJ haben sie sowieso gewonnen. Oh Leute, diese 45 Minuten waren göttlich. Punkt.
Konnte es noch besser werden? Würden Papa Roach das toppen können? Antwort: Jein! Klar, die Stimmung in der bis auf den letzten Platz gefüllte Halle war weiterhin ziemlich klasse und auch die Songs sind ja alles andere als schlecht. Fast das komplette 34fach-Gold/254fach-Platin-Album wurde gespielt. Schön und gut, doch leider wurden die Stücke einfach 1:1 nachgespielt und es fehlten während der knapp 70 Minuten einfach Überraschungen. Da konnten die Jungs noch so oft in die Höhe springen und noch so viele "Fucks" in die Menge brüllen. Ich fand es einfach ein wenig langweilig. Auch das recht lahme Faith No More-Cover "Gentle Art Of Making Enemies" (ein Weltklasse-Song - allerdings nicht von Papa Roach) sorgte nicht für Beserung. Als es in der Mitte des Sets dann wegen technischen Problemen eine ungefähr 30 Minuten lange Pause gab, sprang Coby ein paar Mal in die Menge und schnackte mit den Leuten in der ersten Reihe. Der Rest der Zuschauer guckte in die Röhre. Irgendwie symbolisch. Nein, das Konzert ging schon in Ordnung, doch es hätte eben noch mehr in Ordnung sein können. Waren meine Erwartungen zu hoch? Lag es an der "Verbotenen Liebe"? Müssen Papa Roach noch üben? Waren (hed) P.E. zu gut? Ich weiss es nicht.
Text: -Mathias Frank-
Foto: -Pressefreigabe-


 
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister