Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
Konzert-Archiv

Stichwort:



 
Konzert-Bericht
 
Wahre Schönheit kommt von innen

RX Bandits
Facing New York

Hamburg, Logo
09.10.2007
RX Bandits
Die RX Bandits sind eine Band, mit deren Sound sich irgendwie alle anfreunden können, die aber trotzdem noch nicht wirklich durchstarten durften. Ob Reggae-Fanatiker, Mainstream-Rocker oder Punkrock-Freak – wenn auf einer Party die Songs der Bandits laufen, tanzen alle. Leider laufen all diese aber nicht in die Läden, wenn ein frisches Album der Kalifornier in die Läden kommt, und so ist die Band noch immer eine kleine.
Und eine große dazu, denn was sie auf ihrem bereits 2001 erschienendem Meisterwerk "Progress", dem irgendwie bei uns untergegangenen "The Resignation" zwei Jahre später oder auf dem aktuellen "...And The Battle Begun" abliefern, ist ganz große Kunst und schlicht begeisternd. All diese tollen Nummern sollte es nun im gemütlichen Logo zu hören geben und als all diese tollen gehört wurden, wollten die Zugabe-Rufe nicht verstummen, wollte jeder einen Nachschub und ging am Ende jeder verschwitzt und glücklich nach Hause. Denn die RX Bandits hatten mal wieder das Haus gerockt! Wie es zu erwarten war.

Den Anfang machten Facing New York, die sich zwar nicht ganz entscheiden konnten, was sie denn nun für Musik machen sollten, damit aber tatsächlich für Begeisterung in den vorderen Reihen sorgten. Nicht nur wegen ihrer zwei Drumsets erinnerten sie ab und an an ...And You Will Know Us By The Trail Of Dead, auch The Mars Volta oder Glassjaw schimmerten mehr oder weniger deutlich durch und all diese Einflüsse und einiges mehr vermengten die Herren aus der Bay Area voller Inbrunst und Leidenschaft zu einer lärmenden und gleichzeitigen spannenden Mixtur, die eigentlich nicht wirklich ins Vorprogramm der RX Bandits passt, die aber überraschend wirkte und weit besser als auf Platte kam.

RX Bandits
Anschließend drängte das junge Volk gesammelt vor die Bühne, um zu der mit den Jahren immer weniger punkigeren, dafür verspielterer, spannender und fast schon progressiver und auch Reggea-lastigeren Musik der Bandits gepflegt zu tanzen. Und das tat es dann auch, während sich die Band sich - mit dem Haupaugenmerk auf "...And The Battle Begun" natürlich - durch ihre auch schon fast zehnjährige Historie spielte. Geboten wurde eine gesunde Mischung aus laut und leise, aus verspielt und straight, aus Punkrock und Reggae und tatsächlich folgte an diesem Abend ein Hit dem anderen. Auffällig dabei war, dass noch immer die "Progress"-Tracks der Marke "Get" oder "All The Time" am deutlich besten wirkten, schade war, dass der "Analog Boy" diesmal nicht zum Einsatz kam. Und trotzdem wurde aus der anfangs begeisterten Stimmung schon bald eine kleine Euphorie, was auch an den instrumentalen Jams, den aufregenden Dub-Einlagen oder den beeindruckenden Schlagzeug-Soli an gleich drei (!) Drumsets lag, was für großen Augen und Ohren und eine kleine Verschnaufpause im sonst äußerst beweglichen Pulk sorgte. Die Band selbst freute sich sichtlich über die Reaktionen seitens des Publikums, bot eine mal wieder richtig tolle und energetische Show und zeigte, dass man dafür nicht wild über die Bühne toben muss. Wahre Schönheit kommt eben von innen...

Einen kleinen Eindruck gibt das Live-Video zu "In Her Drawer"

Surfempfehlung:
www.rxbandits.com
www.myspace.com/rxbandits
www.facingnewyork.com
www.myspace.com/facingnewyork
Text: -Mathias Frank-
Fotos: -Mathias Frank-

Druckversion


Mehr über RX Bandits:
News
Konzert-Bericht

Aktuelle Konzert-Reviews von Mathias Frank:
Pennywise
Bosse
Bad Religion
Prong
Guns N' Roses

Alle Konzert-Reviews von Mathias Frank

 
Banner, 234x60, ohne Claim, bestellen
 

Copyright © 1999 - 2020 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister