Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook RSS-Feeds
Konzert-Archiv

Stichwort:



 
Konzert-Bericht
 
Ein noch nie dagewesenes Ereignis

Lazy Day

Rees-Haldern, Haldern Pop Bar
07.10.2019

zur Foto-Galerie
Lazy Day
Lazy Day mögen's gerne klassisch: Nur ein paar elektronische Roland-Drum-Beats erinnern bei ihrem Abstecher an den Niederrhein daran, dass die 90er-Jahre nun doch schon eine ganze Weile hinter uns liegen. Abgesehen davon reiht sich das junge Quartett aus London praktisch nahtlos in die lange Liste der Female-fronted-Indierock-Bands ein, die uns der New Musical Express vor 25 Jahren im Wochentakt als den neuesten heißen Scheiß verkaufen wollte.
Die großen Helden der Dream-Pop- und Shoegaze-Zeiten hallen in den Songs von Tilly Scantlebury und ihren drei Mistreitern Liam Hoflay, Kris Lavin und Beni Evans an Gitarre, Bass und Schlagzeug wider, und auch wenn Lazy Day (noch) ein wenig der x-Faktor fehlt, der aus guten am Ende großartige Bands macht, ist das Abschlusskonzert ihrer allerersten Deutschland-Tournee doch richtig unterhaltsam. Allerdings ist es nicht die Musik allein, die das Publikum in der kleinen Haldern Pop Bar erfreut. Es ist vor allem auch das Klassenfahrtfeeling, das die vier Musiker auf der Bühne verströmen. Mehr als über die einzelnen Songs spricht Tilly zwischen den Liedern von den tollen Erfahrungen, die Lazy Day bei den zurückliegenden Konzerten in Hamburg, Berlin und Köln gemacht haben, lobt die über alles Erwartbare hinausgehende Gastfreundlichkeit in der Pop Bar und wird auch sonst nicht müde, die überwältigende Freude über ihre Debüt-Gastspielreise in unseren Breiten auszudrücken, ohne dass es aufgesetzt wirken würde. Das Auftreten der Band ist genauso echt wie ihre Musik - und das kommt gut an in Haldern.
Nach knapp einer Stunde hat die Band dann tatsächlich alle 15 Songs gespielt, die sie draufhat, und sieht sich den stürmischen "Zugabe"-Rufen zunächst etwas ratlos gegenüber. Am Ende spielen die vier auf Zuruf aus dem Publikum einfach die in der britischen Presse bereits mit Slowdive und Radiohead verglichene Single "Disappear" noch einmal - natürlich nicht ohne vorher zu unterstreichen, dass dies ein noch nie dagewesenes Ereignis ist. Auch ohne musikalisch außergewöhnlich zu sein, sorgen Lazy Day so in Haldern doch für ein feines Konzerterlebnis.

zur Foto-Galerie
Surfempfehlung:
www.lazydaylazyday.com/
www.facebook.com/lazydaylazyday
twitter.com/lazydaylazyday
www.instagram.com/lazydaylazyday/
soundcloud.com/lazydaylazyday
Text: -Carsten Wohlfeld-
Foto: -Carsten Wohlfeld-


 
 

Copyright © 1999 - 2021 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister