Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
News-Archiv

Stichwort:





 
News / Neuigkeiten / Nachrichten
 
NINAMARIE
17.06.2022

NinaMarie Heute erscheint "Was für Land, welch ein Männer", die neue EP von NinaMarie und damit von Marten Ebsen von Turbostaat und Thomas Götz von den Beatsteaks. Sie ist sehr, sehr gut geworden. Sehr intelligent, sehr spannend, sehr charmant. Und sehr, sehr abwechslungsreich. Ein Song hier läuft zum Beispiel das Video zu "Nackt im Spind" - klingt nicht wie der andere. Aber der Charme hält sie zusammen, macht aus Indie, Beats, Punk (ja, Punk, "Es strahlt") und verschrobenen Rock N Roll eine runde, kompakte, eine eben sehr feine neue EP von NinaMarie. Wir haben bei Marten einmal nachgefragt.

Wie oft habt ihr während der Arbeit an der EP gestritten?
M: Zweimal.

Wusstet ihr vorher, dass es wieder "nur" eine EP werden soll oder habt ihr irgendwann gemerkt, dass diese sechs Songs jetzt genau so zusammen gehören? Auch wenn jeder Song anders als der davor oder danach klingt. Wieso passen sie trotzdem zusammen?
Ich meine, es stand von Anfang an im Raum, dass wir wieder eine EP machen werden. Das ist übersichtlich und irgendwie unsere Kragenweite. Und da Thomas und ich die in diesem Zeitraum zusammen gemacht haben, gehören sie zwangsläufig zusammen. Wie Familie oder so. Die kann man sich ja auch nicht aussuchen.

Wie ist das, wenn einer von euch dem anderen einen Song oder eine Idee vorspielt? Weiß man, wie der andere reagiert oder ist man schon ein wenig aufgeregt?
Ich bin immer aufgeregt, bzw. verlegen, wenn ich jemanden etwas vorspiele, jedoch sind es ja meist nur Bruchstücke von dem, was mal ein Lied werden könnte. Daher ist es jetzt auch nicht soo aufregend. Ich freue mich meist auf den Prozess danach, da dann häufig etwas Unvorhergesehenes passiert.

Ist es euch wichtiger, gemeinsam Musik zu machen oder gute Musik zu schreiben?
Eigentlich beides. Aber hart auf hart wäre mir dann doch das gemeinsame Musizieren wichtiger.



Sind NinaMarie auf ewig ihr zwei oder wäre ein Upgrade auf drei oder mehr Musiker durchaus denkbar?
Eher so als Verstärkung beim Konzert oder bei etwas Besonderem. Als Kern bleiben das aber Thomas und ich. Apropos Kern: An unserer Chorboard-Erfindung hat ja auch Dennis Kern mitgewirkt.

NinaMarie auf der Bühne – ist da was geplant, ist das überhaupt gewollt?
Wir denken und planen gerade. Das wäre schön, wenn das klappen könnte.

Interview: Mathias Frank
Foto: Birte Filmer
 
zurück zur Übersicht
 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister