Fenster schließen
 
27.10.2023
http://www.gaesteliste.de/review/show.html?_nr=22396
 
The Kills - God Games

The Kills - God Games
Domino/GoodToGo
Format: LP

Auf ihrem sechsten Album betreten Allison Mosshart und Jamie Hince a.k.a. The Kills in mehrerlei Hinsicht neue Gefilde. Während Songs wie "New York", "LA Hex", "103" oder "Kingdom Come" verstörend dystopische Porträts der nachtschattigen Seiten großer Städte darstellen, bewegen sich The Kills musikalisch vom klassischen Gitarren-orientierten Rocksound ab, der ihre bisherigen Werke auszeichnete. Dabei schrieb das Duo zu Beispiel erstmals Material auf dem Klavier und experimentierte mit gesampelten Sounds und elektronischen Hilfsmitteln. Dabei scheinen dieses Mal andere Inspirationsquellen ausschlaggebend gewesen zu sein, als bislang: "New York" etwa kommt mit Led-Zeppelin-Kashmir-Flair daher, in "Love And Tenderness" gibt es Dub- und Trip-Hop-Atmo, "Wasterpiece" erinnert an die Downwards-Bassläufe von Bauhaus und bei "Kingdom Come" lugt die unerbittliche Psychedelia von Suicide um die Ecke. "Blank" schließlich ist ein grandioser Pop-Song in Gestalt einer sentimentalen Piano-Ballade. Das alles verstehen The Kills aber mit ordentlichem Songmaterial zu unterfüttern, das diese Referenzen dann auch rechtfertigt. Und nach 20 Jahren im Geschäft noch ein solch experimentelles, Genre-sprengendes Kleinod auflegen zu können - ohne dabei die ungeschliffenen Indie-Roots aus dem Blick zu verlieren -, verdient schon Hochachtung.


-Ullrich Maurer-


 

Copyright © 2023 Gaesteliste.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung von Gaesteliste.de