Fenster schließen
 
17.05.2024
http://www.gaesteliste.de/review/show.html?_nr=22668
 
The Macks - The Macks Are A Knife

The Macks - The Macks Are A Knife
DevilDuck/Indigo
Format: LP

Neulich im Hamburger Hafenklang. Das wunderbare Label DevilDuck feierte 20. Geburtstag und Label-Macher Jörg Tresp erzählte, dass er so ein wenig seine Liebe zur härteren Musik wieder entdeckt hätte. Zuletzt releaste er schon die neue Platte der wirklich tollen Post-Hardcore-Band Wisent. Jetzt gibt es Rock N Roll von The Macks. Kreativ, wild, euphorisch. Auch toll.

The Macks kommen aus Portland, bestehen aus den Brüdern Josef und Ben Windheim, Sam Fulwiler, Jacob Michael Perris und Aidan Harrison und haben mit "The Macks Are A Knife" schon ihre fünfte Platte fertig. Eine aufregende Platte, auf der so einiges passiert. Alles unter dem Dach des Rock N Roll, aber doch mal so und mal so. Und mal auch so. "Cowboys & Cattlebroads" zum Beispiel kommt dezent postpunkig, während "I Just Surfaced" schroff und schnell und wie eine Vintage-Version der Strokes aus daher kommt. Anderes klingt psychedelischer oder auch nach Psych und Garage, immer wieder schimmern schräger 60er Rawk und Kula Shaker-artige Sounds durch und hier und da gibt es auch - wie zum Beispiel "Steamroller" mit dem Killer-Refrain und dem mächtigen Groove - so etwas wie einen Hit. Dass nicht jede Nummer hier das Zeug dazu hat, ist völlig egal. Keine ist schlechter als gut, die meisten verdienen noch ein sehr dazu, alles zusammen ist eine tolle Platte.


-Mathias Frank-


Video: "Family Ties"

Surfempfehlung:
www.themacksband.com
 

Copyright © 2024 Gaesteliste.de
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung von Gaesteliste.de