Gaesteliste.de Internet-Musikmagazin
Mehr Infos...



SUCHE:

 
 
Gaesteliste.de Facebook Gaesteliste.de Instagram RSS-Feeds
 
Tonträger-Archiv

Stichwort:
Platten der Woche anzeigen




 
Tonträger-Review
 
The Offenders - Lucky Enough To Live

The Offenders - Lucky Enough To Live
Destiny/Broken Silence
Format: CD

Es passiert leider selten. Zu selten. Doch es passiert und dann ist es doppelt, dreifach, vielfach schön. Ein Album erscheint, ein Album wird gehört, geliebt und immer und immer wieder genossen. Über Tage, Wochen, noch länger. Genau das ist jetzt wieder passiert. The Offenders haben "Lucky Enough To Live" veröffentlicht und damit eine der heißesten Platten des Jahres.

Die inzwischen in Berlin beheimateten Italiener nämlich schaffen das seltene Kunststück, ein Ska- und Reggae-Album zu machen, das wirklich zu keiner Sekunde langweilig ist, das keine Aussetzer hat, sondern über 14 Songs spannend, mitreißend, super ist. Großartig. Das schaffen sie, weil sie konsequent probieren und versuchen und neben Dancehall, 2 Tone oder Skindhead-Reggae auch mit Mod und Soul, mit Punk und Rock spielen und so jeder Song ein bisschen anders als der davor und der danach und trotzdem immer nach The Offenders und vor allem immer super klingt. Und das klingt verblüffend und klingt auch verblüffend gut. Immer, überall, heute und morgen. Das hymnische "Tattooed On Your Heart" und das mächtige nach vorne gehende "Never Trust A Smart Guy", das tatsächlich krachende "Bootboys Smash The Dancefloor" und das dagegen eher enstpannte "Antisocial Beat", das punkige "Sun Made R'n'R" und das ulkige Cover ("Never Gonna Dance Again von George Michael ) als Hidden Track. Und der Rest eben auch. Tanzbefehl. Kaufbefehl.



-Mathias Frank-



Surfempfehlung:
www.theoffenders.eu


jpc-Logo, hier bestellen


 
 
 

Copyright © 1999 - 2022 Gaesteliste.de

 powered by
Expeedo Ecommerce Dienstleister

Expeedo Ecommerce Dienstleister